Autor Thema: Kahlschlag in Sachen Tradition  (Gelesen 29320 mal)

Leutnant

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 83
Traditionspflege in der Bundeswehr
« Antwort #75 am: 28.05.06 (12:42) »
Es gibt nicht nur Rückschritte in Sachen Traditionspflege...mein Offizieranwärterjahrgang führte den Jahrgangsring an der Offizierschule des Heeres (Dresden) ein und nun folgt auch noch das: www.offiziersaebel.de
Da blüht das Offiziersherz doch langsam wieder auf!!!

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4500
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #76 am: 28.05.06 (12:59) »
Die Begruendung - *auauaua

Zitat
Unter Bezugnahme auf den Traditionserlass der Bundeswehr wünschen wir eine besondere Ehrung von Claus Schenk Graf von Stauffenberg durch diesen neuen Säbel. Sein vergeblicher Widerstand gegen das Regime zeugten von Geradlinigkeit im Denken und Handeln. Jeder Säbel soll an diese Tat erinnern und uns verdeutlichen, welche Verantwortung und Pflicht wir uns gegenüber unserem Eid und den Bewohnern nicht nur unseres Landes, gegenübersehen - ohne uns eine Bürde zu sein.

Ich denke, die wollen nur Kohle damit machen. BWLer eben, wenn man nuescht kann....
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #77 am: 28.05.06 (13:01) »
Jupp , bezug auf Stauffenberg nehmen und sich derzeit widerstandslos dem Primat der Politk opfern ...

Das ist so ne Bande  ::)

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #78 am: 29.05.06 (13:33) »
Jupp , bezug auf Stauffenberg nehmen und sich derzeit widerstandslos dem Primat der Politk opfern ...

Das ist so ne Bande  ::)

Jan-Hendrik

Also ich bin eher der Meinung, dass sich die Herren da nicht gerade die Karriere beschleunigen! Gerade der Aktive macht sich damit wohl eher etwas unbeliebt - Anspielung auf Stauffenberg hin oder her...

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4500
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

bani

  • Gast
Re: Traditionspflege in der Bundeswehr
« Antwort #80 am: 29.07.06 (21:11) »
Es gibt nicht nur Rückschritte in Sachen Traditionspflege...mein Offizieranwärterjahrgang führte den Jahrgangsring an der Offizierschule des Heeres (Dresden) ein ...


Jahrgangsringe für Oschis gibts doch schon ewig!
Lag nur an den jeweiligen Lehrgängen, ob sie welche machen lassen oder nicht.
Is ja 'ne rein private Sache.

Kann man sich übrigens auch privat machen lassen!
Hab selbst einen.
Nur das bei mir - statt irgendeines Jahrganges oder eines Barett-Abzeichen - meine Initialen drauf sind!

Leutnant

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 83
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #81 am: 30.07.06 (10:23) »
@ Bani
Ich sprach hier nicht von inoffiziellen Lehrgangsringen, sondern von einer offiziellen Variante, welche einen einheitlichen Ring für jeden OAJ vorsieht. Natürlich gab es ähnliches schon früher, aber bei diesem neuen Ring ist die Trageberechtigung (u.a. mit Lizensen beim Hersteller) an das Offizierpatent der OSH geknüpft und hat somit in meinen Augen einen besonderen Wert!

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #82 am: 30.07.06 (10:40) »
Na, dann sucht euch schon mal einen aus:http://www.wkc-solingen.de/newshop/deutsch/index.html

bani

  • Gast
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #83 am: 30.07.06 (11:01) »
Zitat
...mein Offizieranwärterjahrgang führte den Jahrgangsring an der Offizierschule des Heeres (Dresden) ein



Nun ja - besonder offiziell klingt DAS für mich nicht ...  ;)

Das klingt eher nach:

"Wer hat's erfunden?" - und alle Dresdner Oschi's reißen die Arme hoch und rufen "ICH! Ich war's!"  ::)

 ;D

Kapuziner

  • Gast
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #84 am: 31.07.06 (23:55) »
Bezugnehmend auf die Webseite aus Solingen: Der Löwenkopfsäbel wär schon passend....
...nur heißt das Dingen ja auch Ehrensäbel..., naja!

 ;D


Walter23

  • Gast
Re: Kahlschlag in Sachen Tradition
« Antwort #85 am: 01.08.06 (10:15) »
Dokument bringt Mölders-Kritiker in Bedrängnis

Ob da dann was rauskommt ?

Unter Herrn BVM Jung wurden ja in einem Luftwaffenstandort die Straßennamen ja gänzlich zu "Straßen der Luftwaffe". Eine "Rückbennennung" halte ich akut für unwahrscheinlich.

 

post