Autor Thema: Barbarossa - historische Sichtweisen  (Gelesen 237 mal)

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 737
Barbarossa - historische Sichtweisen
« am: 22.06.21 (16:41) »
Heute vor achtzig Jahren begann das Unternehmen Barbarossa,

interessant sind die unterschiedlichen Betrachtungsweisen. In Russland spricht man überwiegend noch vom "Großen vaterländischen Krieg", der am 22.06.1941 begann und weniger vom "Zweiten Weltkrieg", womit der Krieg gegen Polen und Finnland aus dem Bild fällt. In Belarus sieht man es ähnlich. In der Ukraine scheint sich ein anderer Blick zu etablieren, der den Angriff auf Polen und auch die inneren Konflikte in der UDSSR betrachtet.

Ähnliche Betrachtungen auch hier:

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/80-jahrestag-des-deutschen-angriffs-auf-die-sowjetunion-ein-neuer-blick-auf-die-kriegsopfer/ar-AALif1q?ocid=uxbndlbing

Während Putin sich wieder Europa annähert:

https://www.aachener-zeitung.de/politik/welt/putin-plaediert-fuer-zusammenarbeit-mit-europa_aid-59965451

Die reale Umsetzung bleibt abzuwarten...

Beste Grüße

Nightwish
lerne leiden, ohne zu klagen

Ich sage NEIN zum Frexit!

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4502
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 737
Re: Barbarossa - historische Sichtweisen
« Antwort #2 am: 22.06.21 (19:11) »
Hallo Niwre,

vielen Dank für die Links! Die Podcast vom ZMSBw sind ganz interessant!

Facebook habe ich nicht und auf der Seite vom Panzermuseum finde ich leider nichts.

Beste Grüße

Nightwish
lerne leiden, ohne zu klagen

Ich sage NEIN zum Frexit!

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4502
Re: Barbarossa - historische Sichtweisen
« Antwort #3 am: 23.06.21 (18:38) »
Der Verweis zur Facebook-Seite ist doch oben angegeben und geht auch ohne Facebook-Konto (hab auch keines).
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 737
Re: Barbarossa - historische Sichtweisen
« Antwort #4 am: 23.06.21 (19:50) »
Für gewöhnlich ist das so. Bei mir funktioniert es in diesem Falle nicht. Weshalb auch immer.  ;)

EDIT:

Auf einem anderen Endgerät funktioniert es. Nach dem Leeren des Cache auch auf dem ursprünglichen Gerät.

Vielen Dank nochmal für die Links!
« Letzte Änderung: 24.06.21 (14:02) von Nightwish »
lerne leiden, ohne zu klagen

Ich sage NEIN zum Frexit!