Autor Thema: Personalie: FW Herbert Scheubner / DKiG und Ehrenpokal / 9. StG 2 " Immelmann "  (Gelesen 235 mal)

AA16

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo und guten Abend,

ich habe mich gerade hier im Forum angemeldet, um bestenfalls ein paar Informationen über nachfolgende Person und eine "Ehrenpokal-Verleihung" zu bekommen.

Feldwebel Herbert Scheubner
9. Staffel / vermutlich III.-Gruppe / Sturzkampfgeschwader 2 " Immelmann " (später Schlachtgeschwader 2 "Immelmann")
Geflogen: JU 87 D-3 und D-5

Gesicherte Auszeichnungen: EKII / EKI / FFSP Bronze für Kampfflieger / Ärmelband Kreta / Deutsches Kreuz in Gold (23.10.1943)

Frage:
Es gilt ebenfalls als sicher, dass er als Unteroffizier, Mitte-Ende 1942, den "Ehrenpokal" verliehen bekommen hat.
Leider kann ich diese Tatsache im Netz nicht verifizieren!

Ich bin über jede weitere Information zu der Person, Werdegang/Auszeichnungen, sehr dankbar und freue mich auf entsprechende Antworten.
Gerne auch per eMail an:  wilde_sau@gmx.de

Mit bestem Gruß

AA16

aviatikus

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 6
Hallo,
Herbert Scheubner bekam als Unteroffizier und Bordschütze am 16.08.1942 den Ehrenpokal verliehen. In der Ehrenliste vom 24.09.1942 wird er genannt.
Er fiel am 08.07.1943 bei seinem 600. Feindflug, nach Flakbeschuß ist die Maschine in der Luft explodiert und die Besatzung 2 km östlich von Wernopenje, Rußland, im Pl.Qu. 112 gefallen. Junkers Ju 87 D-3, Werknr 110045, 8./StG 2. Sein Flugzeugführer beim letzten Einsatz war Hauptmann Bernhard Wutka, Staffelkapitän der 8. Staffel, Ehrenpokal, DKiG und RK am 16.11.1942.
Viele Grüße, aviatikus