Autor Thema: EK I im Polenfeldzug  (Gelesen 218608 mal)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7669
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #480 am: 20.03.20 (11:26) »
Hm,  ... 20. Oktober oder 1. Oktober, das wäre schon ein großer Unterschied. Was war nun der richtige Verleihungstag?

Ich bearbeite ja nach wie vor die in Sachsen geborenen Ritterkreuzträger. Da habe ich Extremfälle mit bis zu fünf unterschiedlichen Angaben, wann beispielsweise das EK I verliehen wurde:

- Urkunde zum EK
- Eintrag im Soldbuch
- Auflistung der Auszeichnungen in der Personalakte
- Auflistung der Auszeichnungen im Vorschlag zum Deutschen Kreuz in Gold
- Auflistung der Auszeichnungen im Vorschlag zum Ritterkreuz

In allen fünf Quellen stehen unterschiedliche Zahlen. Und hier geht es auch nicht nur um Abweichungen von wenigen Tagen.


Freikorps

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 170
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #481 am: 20.03.20 (11:38) »
Hallo Ingo,

nach langen Jahren des Dokumentensammelns, ist für mich die Verleihungsurkunde
mit ihrem Datum entscheidend, was Sachbearbeiter damals und in vielleicht auch jüngerer
Zeit in Archiven daraus auch gemacht haben ist da für mich zweitrangig.
Wenn die Urkunden nicht vorhanden sind, was ja oft vorkommt, muss du wohl oder übel
doch den Karteikarten oder Pers.-Akten vertrauen..... ;)

Grüße Hartmut

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7669
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #482 am: 20.03.20 (12:05) »
Keine Frage, die Urkunde ist die beste Quelle. Aber, wie erwähnt, man hat da selten Einblick und muß auf andere Quellen vertrauen. Meist sind dies die DK- oder RK-Karteikarten.

Nach all den Jahren habe ich meine persönliche Sichtweise geändert. Wenn man in Publikationen irgendwo abweichende Daten feststellt, sollte man nicht gleich nach Fehlern schreien, sondern eher hinterfragen, welche Quelle genutzt wurde.


MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 883
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #483 am: 29.03.20 (10:24) »
Irnfried Freiherr von Wechmar
Kommandeur Aufklärungsabteilung 3
Hauptmann (?)

14.09.1939 Spange zum EK II
09.10.1939 Spange zum EK I



Soldbuchseite
« Letzte Änderung: 29.03.20 (10:40) von MM »
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7669
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #484 am: 29.03.20 (10:38) »
Danke!

Ich habe gleich mal gegoogelt und auch das Soldbuch gefunden, aus dem Du wohl die Daten hast. Dienstgrad müßte dann Major sein.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 883
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #485 am: 29.03.20 (10:42) »
Guten Morgen,

das Soldbuch war auch meine Quelle.
So schnell war ich nicht mit dem Foto einstellen, ich hoffe es funktioniert.

Ich konnte das Ausstellungsdatum des SB nicht genau lesen, es wurde ja mit Dienstgrad Major ausgestellt.

MM
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 883
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #486 am: 29.03.20 (10:46) »
Es wurde vor Kriegsbeginn ausgestellt, also stimmt Major.

~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7669
Re: EK I im Polenfeldzug
« Antwort #487 am: 29.03.20 (10:48) »
Sehr schön, so kommt immer mal wieder ein neuer Name hinzu.