Autor Thema: Die 61. Infanterie Division  (Gelesen 36234 mal)

Jan-Hendrik

  • Gast
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #30 am: 16.10.09 (17:15) »
Liegt bei mir eher daran, das ich zuviele "persönliche" Einheiten habe als das ich mich da auf nur eine konzentrieren könnt  ;D

Zitat
Naja Freiburg ist eigentlich eine Fundgrube und ich bin ja auch noch anderweitig organisiert und 2 mal im Jahr fährt da jemand vom Verein hin und versucht Beschaffungswünsche umzusetzen was meist recht Erfolgreich ist.

...aber leider auch ein brükratisches Monstrum typisch deutscher Machart ::)

Und mit "Vereinen" hab ichs nicht so, außer "meinem" Traditionsverband gelüstet es mich eigentlich nicht weiteren beizutreten...und "dort" sowieso nicht  ;)

Jan-Hendrik


Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #31 am: 23.10.09 (19:11) »
zur von Jan eingestellten Verwundetenliste als schlechtes Bild:

an vorletzter Stelle ist ein Leutnant d.R Hölzle als Zugführer der 4.Kompanie gelistet. Ich wusste das mir der Name bekannt vorkommt.

Herr Georg Hölzle war zuletzt Oberleutnant und Kompaniechef der 4.Kompanie.

Herr Hölzle lebt noch und ich habe heute persönlich mit ihm telefoniert.

Es gibt also doch noch kleine Wunder  ;D

Gruss Sascha

PS:von der Traditionsgemeinschaft des GR162 leben noch 7 Personen. 2 sind nicht ansprechbar,2 habe ich besucht,1 erreiche ich erst nach seinem Krankenhausaufenthalt,die anderen beiden habe ich am Telefon gesprochen.

Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #32 am: 08.04.10 (22:45) »
Hallo,kurze Info:

Die Feldpostnummernübersicht wurde umfangreich erweitert und ergänzt auf der Seite der 61.ID

VBL GR162 und GR151 liegen vor und können per Mail angefordert werden.

Ein Grabfoto eines Angehörigen des Feldersatz Btl. 161 hat zu einem kleinen Erfolg geführt. Der Wast konnte das Todesdatum mitgeteilt werden,der Volksbund hat die Daten auf seiner Webseite ergänzt und der Tochter das Grabfoto übermittelt welches ich zur Verfügung gestellt hatte.

KTB II. Btl. IR162 liegt vor und konnte ausgewertet werden.Dabei bin ich auf ein russisches Kriegsverbrechen gestoßen welches ein Deutsches Kriegsverbrechen nach sich zog als "Vergeltungsaktion".

Ebenfalls konnten viele Personen meiner internen Stellenbesetzung beigefügt werden.

KTB 61.ID 1942 Wolchow Gebiet sind von der NARA eingetroffen und werden gerade gescannt und mir dann übermittelt.

Gruß Sascha

Offline byron

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 377
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #33 am: 09.04.10 (18:40) »
Hallo Sascha,

Ein Photo das Dich eventuel interessiert



Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #34 am: 09.04.10 (19:35) »
Hallo,Danke für das Foto.Natürlich ist es interessant für mich. Kannst du mir näheres über die Herkunft des Bildes sagen ? Es stammt vermutlich aus einem Buch,welches und welchen Themenbereich behandelt es.
Kann man das Foto einem Ort oder Gebiet genauer zuordnen ?

Gruß Sascha

Offline byron

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 377
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #35 am: 09.04.10 (21:32) »
Sascha,

Das Bild stammt aus einem Buch von Theodor Hartmann. Im Buch werden divisionale Wappen auf verschiedenen Kapmffahrzeugen gezeigt. Von der 61 Inf.Div. ist es leider das einzige Photo, ohne weitere Kommentare.



Gruss

Byron


Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #36 am: 09.04.10 (21:58) »
Schade,trotzdem Danke. Aber wenn du so erwas suchst hätte ich noch was zur 61.ID anzubieten





Gruß Sascha




Offline byron

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 377
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #37 am: 09.04.10 (22:10) »
Danke Sascha,

Seltene Photos sind die mit dem Div. Emblem

Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #38 am: 09.04.10 (22:35) »
Na dann schau mal hier,das war wie nen 6er im Lotto zu finden für mich

http://www.youtube.com/watch?v=HyDbiBwjLdo&translated=1

Die interessante Stelle ist von 6.00 min bis 6.06 min  da siehst das Wappen auf nem Fahrzeug

Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #39 am: 22.04.10 (14:46) »
Die Regimentsgeschichte vom IR151 von Walter Hubatsch von 1944 liegt jetzt vor,kann bei Bedarf gemailt werden. Sind 267 Seiten als Pdf mit Stellenbesetzung,Karten,Bildern etc.


Gruß Sascha
« Letzte Änderung: 22.04.10 (18:26) von GR162 »

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 665
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #40 am: 22.04.10 (17:53) »
@GR162
Kanns du die mir vielleicht mailen?
Ich schick dir dann eine PN.
uwys
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #41 am: 22.04.10 (18:47) »
Hallo,hab den Mund ein wenig zu voll genommen,bekomme die Datei mit meiner lahmen Leitung nicht per Mail versendet.Hat jemand ne kostenlose simple Möglichkeit für nen Computer DAU wo ich die 534MB Datei hochladen kann damit sich andere diese dann runterladen können ?

ansonsten bleibt als Alternative nur CD brennen und der Postweg

Gruß Sascha

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 665
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #42 am: 22.04.10 (19:11) »
Leider kenn ich auch keine andere Möglichkeit.
uwys
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Offline GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #43 am: 22.04.10 (20:36) »
Hallo,ich hab jetzt jemanden gefunden der die Datei als Download in einigen Tagen zur Verfügung stellen kann.

werde das dann im Beitrag bekanntgeben so das jeder Interessent drauf zugreifen kann.

Gruß Sascha

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6517
Re:Die 61. Infanterie Division
« Antwort #44 am: 22.04.10 (21:05) »
super.. das wäre hoch interessant

 

post