Autor Thema: Vorschläge für Buchempfehlungen  (Gelesen 90403 mal)

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Vorschläge für Buchempfehlungen
« am: 18.10.05 (20:45) »
Wir Ihr seht, versuchen wir eine Empfehlungsliste fuer gute Buecher zusammenzustellen. Gesucht werden nicht seltene Divisionschroniken, die man nur erhaelt, wenn der Vorstand des Traditionsvereines stirbt und das einzige Exemplar meistbietend versteigert wird, sondern Buecher, die man auch relativ einfach kaufen kann.

Ueber Vorschlaege wuerden wir uns freuen. Schoen waeren verschiedene Themen, die das Forum abdeckt (Einheiten, Nationalsozialismus...).
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #1 am: 19.10.05 (14:34) »
Da freue ich mich aber, wenn Ihr so lange braucht, um Eure Vorschlagslisten zu schreiben und zu sortieren! Kommt bestimmt ganz schoen was zusammen.  ;)

Koennt ja mit den Standardwerken anfangen, zB.:

Adolf Hitler:
Werner Maser: Adolf Hitler
August Kubizek: Adolf Hitler, mein Jugendfreund
Sebastian Haffner: Anmerkungen zu Hitler
Werner Maser: Fälschung, Dichtung und Wahrheit über Hitler und Stalin
Joachim C. Fest: Hitler
Ian Kershaw: Hitler
Rainer Zitelmann: Hitler, Selbstverständnis eines Revolutionärs

Personen der Zeitgeschichte:
Guderian: Erinnerungen eines Soldaten
Manstein: Verlorene Siege
Rudel: Mein Kriegstagebuch
Steiner: Die Armee der Geächteten

Erinnerungen, Tagebücher:
Brunnegger: Saat in den Sturm
Severloh: WN62, Erinnerungen an Omaha Beach
Wacker: Im Auge des Jägers

etc.pp. ich denke Ihr wisst jetzt, was ich meine.
« Letzte Änderung: 19.10.05 (14:39) von Niwre »
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Erichx

  • Gast
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #2 am: 20.10.05 (13:18) »
Und wo sollen wir die Liste posten ? Hier, oder ein neues Thema eröffnen ?

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #3 am: 20.10.05 (14:19) »
Kann hier rein - die Buecher kommen dann auf eine Extraseite. Wenn Sie nicht mehr erhaeltlich sind oder die Meinungen ueber das Werk stark auseinandergehen, dann koennen wir evtl. pro Unterforum ein Thema anlegen.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Erichx

  • Gast
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #4 am: 20.10.05 (14:40) »
::) Da könnte ich ja die ganze Access Datenbank reinkopieren mit >600 Positionen.

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #5 am: 20.10.05 (14:49) »
Wenn die kategorisiert ist und Du alle 600 Werke gut findest, dann ja. :)
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Erichx

  • Gast
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #6 am: 20.10.05 (17:09) »
Natürlich sind alle katalogisiert. Wenn ich die polnischen und die englischen (Ospreys) weglasse wird es weniger werden. Ob die alle gut sind ? Ich habe sie alle gelesen. Die einen sind gut die anderen nicht. Welche Themen kommen da überhaupt in Frage ? Ich habe Spezialeinheiten, Geheimdienste, 2 WK, Unerklärliche Phänomene, Schatzsuche. ;)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #7 am: 20.10.05 (18:47) »
also zunächst wollen wir die Buchthemen entsprechend der Themen bzw. Foren hier machen.. das kann dann ja entsprechend erweitert werden...wenn also Fragen kommen wie "Wie war der 2. WK". Antwort: siehe Buchliste...;-)))

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #8 am: 20.10.05 (19:16) »
Natürlich sind alle katalogisiert. Wenn ich die polnischen und die englischen (Ospreys) weglasse wird es weniger werden. Ob die alle gut sind ? Ich habe sie alle gelesen. Die einen sind gut die anderen nicht. Welche Themen kommen da überhaupt in Frage ? Ich habe Spezialeinheiten, Geheimdienste, 2 WK, Unerklärliche Phänomene, Schatzsuche. ;)
Phänomene und Schatzsuche eher nicht. Geheimdienste und Spezialeinheiten muessen wir mal sehen, inwiefern es passt. Poln. eher nicht und englische nur, wenn es wirklich gute Buecher sind. Wie gesagt, es geht nicht um Masse, sondern wirklich um Standardwerke und "empfehlenswerte" Buecher. Themen moechte ich ein wenig feiner gliedern als das Forum (s. oben, weitere Themen zB. Judenverfolgung, Divisionsgeschichten, Luftkrieg, Fahrzeuge und Kampfmittel, Kriegsverbrechen...).
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #9 am: 21.10.05 (18:41) »
ja gut.. einverstanden.... halt so Top-Themen die aus dem kontext der Foren hervortreten... lässt sich da sowas wie eine Bewertung mit einbauen? Bspw. das Werk "Der Grosse vaterländische Krieg"... sicherlich ein Standardwerk aber kaum glaubwürdig...

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #10 am: 21.10.05 (19:01) »
Nun gut, sicherlich lassen sich Bewertungen einführen. Muesste man mal ueber Abstufungen nachdenken. Eine Vorauswahl kann man ja schon treffen, wenn man Buecher auf die Empfehlungsliste setzt und andere nur in den Literatur-Thread in den jeweiligen Unterforen. Manchmal gehen die Meinungen ja auch sehr auseinander.

Vlt. in Richtung:
empfehlenswert
lesenswert
brauchbar
überbewertet

 ;)
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #11 am: 21.10.05 (19:48) »
also ich mach mal nen Thread zum Thema RK-Träger - Literatur - auf
da stell ich mal so einiges rein

spaehtruppler

  • Gast
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #12 am: 21.10.05 (20:03) »
Ich kann ja mal mit Literatur zur Waffen-SS anfangen. Am besten wäre nach Divisionen sortiert,oder?

Andreas

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #13 am: 21.10.05 (20:43) »
jupp...es wäre auch wünschenswert das man sehen kann.. ob es die Bücher über einen verlag gibt oder nur antiquarisch... so können wir auch mal mit den Verlagen Kontakt aufnehmen

militaerbuechers

  • Gast
Re: Vorschläge für Buchempfehlungen
« Antwort #14 am: 21.10.05 (21:50) »
Hi Balsi,
wie kriege ich denn meine ganzen Listen z.B. an Truppenchroniken rein ohne alle tippen zu müßen ? Da schreib ich mich ja dumm und dämlich . Bei den sogenannten Erinnerungsbüchern oder halben Romanen ( Sturmbataillon 500 z.B. ) ist meiner Meinung nach Vorsicht angeraten. Die Meinungen dürften da wohl weit auseinander gehen. Bei reinen Sachbüchern oder Chroniken ist die Lage wohl klarer. Eine klare Unterteilung nach Themen ( z.B. : Truppenchroniken , Heeresgruppen, bestimmten Schlachten, usw. ) dürftes wohl vereinfachen entsprechende Bücher einzutragen. Aber die mit viel Erfahrung auf diesem Sammelgebiet werden wohl anders eintragen als Neueinsteiger in der Materie.  wenn da nicht ordentlich gesiebt wird, tauchen da doch wieder zig Bücherauf die eigentlich nicht viel taugen . stellt man natürlich erst dan fest , wenn man die jeweils wirklich guten gelesen hat. Etliche Titel sind halt auch nur was für wirkliche Hardcore Freaks mit Ahnung von der Sache. Denke so z.B. an so " Die Stabilisierung der Ostfont nach Stalingrad oder Unternehmen Weserübung von Hubatsch.

 

post