Autor Thema: Manöverbericht 1938/39 Ostwall  (Gelesen 10148 mal)

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #15 am: 28.04.06 (09:40) »
Und die Leute auf dem großen Soldatenfriedhof der Roten Armee in Meseritz sind alle beim anschließenden Saufgelage verstorben ... ;D


Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #16 am: 28.04.06 (09:50) »
Die werden sich um die Beute gestritten haben...

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #17 am: 28.04.06 (18:05) »
Wißt Ihr zufällig , wie breit der mögliche Verteidigungsabschnitt für die 50. bzw. deren "Vorstufe" gewesen wäre ?

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #18 am: 28.04.06 (18:12) »
Wenn man so will die Länge des GSAkdo. 12, gel!?

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #19 am: 28.04.06 (18:19) »
Von welcher zu welcher Werkgruppe reichte denn der ?

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #20 am: 28.04.06 (18:24) »
Was meinst Du, warum ich obigen Beitrag gepostet haben!? Weill ich die Werkgruppen nicht im Kopf habe, aber schon denke von der 714 bis zur 739... Müssten wir mal in der DivG nachsehen, obwohl da sicher nur Orte genannt sind...

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #21 am: 28.04.06 (18:30) »
Abschnitt Hochwalde ging von PzW 712 bis PzW 743  ;)

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #22 am: 28.04.06 (18:33) »
Tja dann hatten se wohl weitaus mehr als Hochwalde...

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #23 am: 28.04.06 (18:41) »
Hm , wenn ich mich recht erinnere sollte die Besatzung im fertig ausgebauten Zustand 5 Divisionen betragen , daher versuche ich momentan anhand des mir vorliegenden Kartenmaterial sowie den bisher vorhandenen Infos zu den 1938/39 tatsächlich vorhandenen Truppen ein Bild davon zu bekommen , wie es denn ausgesehen hätte wenn die Front 1939 tatsächlich hätte verteidigungsbereit gemacht werden müssen . Leider hab ich lediglich aus "Eurem" Bereich derart detailierte Information ....

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #24 am: 28.04.06 (18:43) »
Im FdW gab es noch einige Hinweise von Jörg, Fachliches und auch Litertur... Leider zur Zeit unerreichbar...

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #25 am: 28.04.06 (18:48) »
Bin neulich über des hier :

http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?t=65625

von Dieter gestolpert , das fand i schon gar nicht mal schlecht  8)

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #26 am: 28.04.06 (19:12) »
Ja,

haben JPK und ich Ihn zu gedrängt!  ;D

War ne gute Sache...

Machst Du Dich jetzt speziell an den Oder-Warthe-Bogen oder auch an die anderen GSAKdo.?

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #27 am: 28.04.06 (19:14) »
Mich interessiert nur der Osten  ;D

Jan-Hendrik

hec801

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #28 am: 29.04.06 (20:27) »
Hier die Seite 14 und 15 unserer DivGeschichte:


Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Manöverbericht 1938/39 Ostwall
« Antwort #29 am: 29.04.06 (20:38) »
DANKE !!  8)

Jan-Hendrik