Autor Thema: neue Buchreihe "Rückschau"  (Gelesen 333 mal)

schwarzermai

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
neue Buchreihe "Rückschau"
« am: 27.07.23 (09:48) »
Hallo,



ich möchte hiermit gerne meine neue Buchreihe „Rückschau“ vorstellen.


Warum diese Buchreihe?


In Sammlerhand befindliche Informationen in Form von kompletten Nachlässen oder auch vereinzelte Fragmente z.B. als Erinnerungsberichte sind für die kriegsgeschichtlich interessierte Allgemeinheit verloren, wenn diese nicht bearbeitet und veröffentlicht werden.


Deshalb ist es mir ein Anliegen, diese in meinem Bestand vorhandenen Tagebücher,

Erinnerungen und Dokumente zu bearbeiten und herauszugeben unter dem Projektnamen „Rückschau“.



bereits erschienen unter keinem Projektnamen – jetzt Rückschau #1 und #2:


Rückschau #1 „Zwischen Krieg und Frieden“ - Zwei Spandauer im Krieg (200 Seiten) € 20,-

Rückschau #2 „Pionier-Bataillon 88“ (128 Seiten) € 30,-



Neu:



Rückschau #3 „Erinnerungen an das Panzer-Artillerie-Regiment 91 der 25. Panzer-Division“


(72 Seiten) € 10,-



Rückschau #4 „Kriegstagebuch der Panzer-Abteilung 138 und der Einsatz von Heerestruppen in der Abwehrschlacht zwischen Don und Donez zur Stabilisierung der Ostfront nach Stalingrad 1943“


(192 Seiten) € 34,-



Rückschau #5 „Der Einsatz der Radfahr-Bataillone 402 und 403 bis zu ihrer Auflösung im August 1942 unter dem A.O.K. 18 im Feldzug gegen die Sowjetunion“


(600 Seiten) € 74,-



zuzüglich Porto/Verpackung – Versand nur per DHL - € 7,-




danke uwe

schwarzermai

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 90
Re: neue Buchreihe "Rückschau"
« Antwort #1 am: 01.03.24 (17:59) »
„Rückschau“ – Band 6

„Ergänzungen zur Geschichte der 212. Infanterie-Division und 212. Volks-Grenadier-Division“

A 4 – Hardcover, 600 Seiten, Fadenheftung, Kapitalband

Vor einigen Jahren habe ich bei einem renommierten international tätigen Militaria-Händler den Nachlass von Walter Wohnhas gekauft. Der Nachlass beinhaltete neben dem zeitgenössischem Manuskript der Divisionschronik der 212. Infanterie-Division auch diverse Fotoalben und sein persönliches Kriegstagebuch. Walter Wohnhas war Träger des Deutschen Kreuz in Gold und Kommandeur des Pionier-Bataillons 212.
Ich habe den Nachlass zu einer Materialsammlung zur Geschichte der 212. Infanterie-Division und 212. Volks-Grenadier-Division 1939 – 1945 erweitert.
Trotz der im Buch enthaltenen Chronik der IV.(schwere)/Artillerie-Regiment 212 habe ich den Band in meine Buchreihe „Rückschau“ eingeordnet, weil der Schwerpunkt klar auf der 212. Infanterie-Division und der Person des Walter Wohnhas liegt.


 

post