Autor Thema: A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.  (Gelesen 12825 mal)

inge

  • Gast
Re:A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #45 am: 22.09.10 (14:18) »


"Zur Erinnerung an meine Weihnachtsfeier 1942 in Lipowitz am Wolchow mit meinen Kameraden:
Offz. König, Fritz, Karl, Kurt und Willi."

inge

  • Gast
Re:A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #46 am: 22.09.10 (14:20) »
Aus Kirischi, am 23. 4. 1943

PK. Kriegsberichter Beckmann



Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6513
Re:A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #47 am: 22.09.10 (19:51) »
Die "Wildente" (siehe spiegel-bericht) ist eine Zeitschrift ehem. Angehöriger der Abwehr und der Propagandatruppen. Habe davon zwei daheim.. hochinteressant!!!

inge

  • Gast
Re:A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #48 am: 24.09.10 (10:43) »


"Als Zeichner in der Kartenstelle beim Div. Stab der 61. I.D., Lipowik April 1942"

inge

  • Gast
Re:A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #49 am: 24.09.10 (10:48) »


"Morgenstimmung am Wolchowsumpf", 25. 6. 42, Grusino, Gefreiter Schlager

Danke liebes Forum, jetzt habe ich mir einen vorläufigen Eindruck über die Zeit meines Vaters beim Deutschen Militär machen können.

Freundliche Grüße
Inge

inge

  • Gast
Re: A.S., mein Vater und seine Briefe, + O.K.W. Berlin.
« Antwort #50 am: 26.03.15 (14:00) »

Im Lager bei Kuremae im März 44

 

post