Autor Thema: Kampf-Sturm-Btl. 134  (Gelesen 3803 mal)

hec801

  • Gast
Kampf-Sturm-Btl. 134
« am: 10.01.06 (10:13) »
Hat jemand mehr dazu!? Einsatz im Herbst 1944 bei der 50. ID und wurde dann als I./123 in die Division eingegliedert.

Eventuell handelt es sich um einen Truppenteil der 134. ID?

Gruss und Danke

Hannes

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6556
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #1 am: 10.01.06 (11:40) »
könnte auch 44. gewesen sein.. wenn man mal vom IR 134 ausgeht.. konnte leider erstmal nix finden...(((

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #2 am: 10.01.06 (12:08) »
Kommt Zeit, kommt Rat!

Thomas123

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #3 am: 10.01.06 (19:13) »
Hallo,

ich lese gerade das Buch von Rolf Hinze "Ostfront 1944". Ab Seite 167 ist hier ein Berich von der 50.ID enthalten. U.a. wird ab Seite 169 das KSB 134 erwähnt.

Leider habe ich keinen Scanner, aber ich werde es mal abschreiben und als Anhang einer eMail an Balsi schicken.

Kurz gesagt, es geht in diesem Bericht um die Einsätze Mitte Juli 1944 bei Lunna (36 km südöstlich Grodno und bei Podlipski im Zusammenwirken mit den GR 123, GR 122, GR 121, Füs-Btl. 50 und weiter im Raum des Bialystoker Forstes

Gruss Thomas

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #4 am: 11.01.06 (09:13) »
Thomas,

wir haben den Bericht erhalten, er ist sehr interessant! Danke, vor allem dafür, dass Du Dir die Mühe mit dem Abschrieben gemacht hast...

Gruss

Hannes

Thomas123

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #5 am: 11.01.06 (15:01) »
Moin,

kein Problem.

Ich habe eine Bitte. Wenn ihr bei Eurer Arbeit zum Buch über die 50. ID über die Heeres-Küsten-Art.-Abt. 903 und 906 stoßt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir die Infos zukommen lassen würdet. Die beiden Einheiten waren u.a. auch auf der Krim. Ich weiß es ist schwer etwas Heerestruppen zu erfahren. Warum ist das eigentlich so? ???

Gruß Thomas

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6556
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #6 am: 11.01.06 (15:38) »
weil diese als Heerestruppe keiner bestimmten Einheit direkt unterstellt wurden, sondern von der Armee bzw. Heeresgruppe unterstellt wurden. Als Küstenartillerie dürften diese Einheiten eher den Rückwärtigen Befehlshabern unterstellt gewesen sein. Aber wenn wir auf diese Einheiten stossen bekommste sofort ne Info....Danke nochmal

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #7 am: 11.01.06 (15:47) »
Sicher, sicher!

Schau bitte mal hier hinein: http://forum-der-wehrmacht.de/index.php?showtopic=13624&st=0&#entry113622

Vielleicht ist der ja was für Dich...

Gruss

Hannes

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #8 am: 11.01.06 (16:00) »
Hier ein weiterer Hinweis auf die 1./HKAA 903, wenn auch nur klein, dann immerhin etwas! Wie Balsi schon sagte, das geht bei diesen Einheiten kaum anders:

http://www.worldwar2.ro/thesentinel/1.pdf

Gruss

Hannes

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #9 am: 12.01.06 (12:47) »
Ach und Thomas,

es gab keine Träger von folgenden hohen Auszeichnungen in beiden Abteilungen:

- Ritterkreuz EK oder höhere Stufen
- Deutsches Kreuz in Gold oder Silber
- Anerkennungsurkunde des OB der Wehrmacht
- Ehrenblattspange
- Nahkampfspange in Gold oder
- Ritterkreuz des KVK

Gruss

Hannes

Thomas123

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #10 am: 12.01.06 (18:55) »
@Hannes,

hab ich auch nicht erwartet. Ich habe ein Bild von meinem Onkel (als Gefreiter von Mai/43 in Rußland) nur mit EK2.

Gruß Thomas

hec801

  • Gast
Re: Kampf-Sturm-Btl. 134
« Antwort #11 am: 12.01.06 (19:18) »
Was heisst "nur"!? Darauf kommt es nicht an...

Gruss

Hannes