Autor Thema: Ausbildung ausländischer Offiziere u. Unteroffiziere fremdländischer Wehrmachtsv  (Gelesen 541 mal)

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2355
Ich wußte nicht wo ich die Anfrage am Besten einstelle....

Ich such Infos, Literaturtipps zum Thema der Ausbildung der Offiziere u. Unteroffiziere die zu fremdvölkischen Einheiten gehörten.

Also die innerhalb der Waffen-SS erhielten ihre Ausbildung, soweit mir bekannt auch an den Junkerschulen bzw. Unterführer-Schulen.


Aber was war mit den fremdvölkischen Offizieren/Unteroffizieren der Ostlegionen und ähnlicher Verbände, wo erhielten sie ihre Offiziersausbildung bzw. Weiterbildungen???
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2355
Gar keiner Infos dazu ???
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 735
Ich wußte nicht wo ich die Anfrage am Besten einstelle....

Ich such Infos, Literaturtipps zum Thema der Ausbildung der Offiziere u. Unteroffiziere die zu fremdvölkischen Einheiten gehörten.

Also die innerhalb der Waffen-SS erhielten ihre Ausbildung, soweit mir bekannt auch an den Junkerschulen bzw. Unterführer-Schulen.


Aber was war mit den fremdvölkischen Offizieren/Unteroffizieren der Ostlegionen und ähnlicher Verbände, wo erhielten sie ihre Offiziersausbildung bzw. Weiterbildungen???

Nahmen die nicht an den regulären Unteroffiziers- und Offizierslehrgängen teil!?
lerne leiden, ohne zu klagen

Ich sage NEIN zum Frexit!

 

post