Autor Thema: Erkennungsmarke 1538-4./L.Flak-Ers.Abt.94  (Gelesen 1724 mal)

floh744

  • Gast
Hallo an alle, ich hoffe Hier Hilfe zu finden. Diese Erkennungsmarke gehörte meinem Großvater und ich versuche herauszufinden wo er sich im Krieg aufgehalten hat. laut Erkennungsmarke gehörte er wohl der 4. Batterie leichte Flak-Ersatz-Abteilung 94 an
Später wechselte er zu Stab II Abteilung Flaksturm-Regiment 4 (motorisiert)
Danach Flak Ersatz Abteilung 4.
mich interessiert nu an welchen Orten diese Abteilungen eingesetzt wurden . Kann mir hier vielleicht jemand tips geben wo ich solche informationen her bekomme?
Hoffe auf Nachricht.
Lg :)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Erkennungsmarke 1538-4./L.Flak-Ers.Abt.94
« Antwort #1 am: 20.03.06 (12:00) »
also das Flak-Sturm-Rgt. 4 wurde für die Abwehr der Invasion 1944 in der Normandie aufgestellt.. allerdings ahbe ich nur Hinweise auf den Stab.. Abteilungen hatrte die laut meiner Unterlagen garnicht...im Herbst 1944 befand es sich in der Eifel

die Flak-Ersatz-Abt. 4 wurde 1941 in Aschersleben aufgestellt, 1943 befand sie sich in Iserlohn

Andreas Coenen

  • Gast
Re: Erkennungsmarke 1538-4./L.Flak-Ers.Abt.94
« Antwort #2 am: 09.03.16 (21:37) »
Hallo erstmal,
beim Stöbern im Netz ist mir Dein Betrag aufgefallen, mein Grossvater war auch in der 4. Batterie leichte Flak-Ersatzabteilung 94. Da ich mich sehr mit der Geschichte meines Opas im WW 2 beschäftigt habe, kann ich Dir ein paar Orte nennen, wo die 4. Batterie eingesetzt worden ist. Nach der Grundausbildung 1941 wurde die Einheit bei der Heeresgruppe Süd im Raum Odessa zum Objekt Schutz eingesetzt. Nach der Schlacht von Stalingrad wurde die Einheit zur Verstärkung der HG in den Kessel von Tscherkassy geflogen. Im Anschluss an dem Ausbruch aus dem Kessel nahm die Einheit an den Operationen am Dnepr und den Karpaten teil. Der Rückzug endete schliesslich in der Schlacht um Budapest, wo ein grosser Teil der Einheit, darunter auch mein Grossvater, in sowjetischer Gefangenschaft geriet.
Hoffe Dir ein wenig weiter geholfen zu haben.

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re: Erkennungsmarke 1538-4./L.Flak-Ers.Abt.94
« Antwort #3 am: 10.03.16 (05:15) »
Hallo,

das kann so nicht stimmen Andreas.

Eine Ersatz-Abteilung war in der Regel nicht an der Front. Deine Aufzählung bezieht sich demnach wohl eher auf eine Fronteinheit und nicht auf die hier zu betrachtende Ersatz-Abteilung, die wie ich schon schrieb 1943 in Iserlohn lag und nicht in Stalingrad. Bitte nochmals prüfen.

Grüsse

 

post