Autor Thema: Uniformen, was sagen sie aus?  (Gelesen 309 mal)

stephanie22

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 2
Uniformen, was sagen sie aus?
« am: 08.07.20 (19:00) »
ein liebes Hallo an alle zusammen.
Bin neu hier im Forum.

Ich bin seit geraumer Zeit dabei Informationen über meinen Urgroßvater zu sammeln. Da ich einen Antrag bei DRK stellen will.
Mittlerweile konnte ich endlich seinen vollen Namen und Geburtsort und Datum herausfinden. Aber deswegen bin ich nicht hier.

Ich habe einige Bilder in privaten Kisten gefunden auf denen er in Uniform zu sehen ist.
Kann mir jemand etwas über diese Uniformen sagen? Ich hab versucht etwas herauszufinden, aber dabei ist nicht all zu viel rum gekommen. Er war wohl einfacher Soldat, unter 6 Jahren der Wehrmacht zugehörig. Laut dem Bild mit dem Kreuz überm Kopf wohl auch träger des Eisernen Kreuzes 2. Klasse!
Könnte das einer so bestätigen was ich herausgefunden habe und vielleicht mir noch etwas mehr dazu sagen?

Danke euch schon mal jetzt im Voraus für eure Bemühungen.
LG Stephanie
 
« Letzte Änderung: 08.07.20 (19:08) von stephanie22 »

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 706
Re: Uniformen, was sagen sie aus?
« Antwort #1 am: 08.07.20 (22:12) »
Hallo Stephanie,

er trägt eine M36 (Modell 1936) Feldbluse des Heeres und scheint, der Waffenfarbe nach zu urteilen, bei der Infanterie gewesen zu sein (weiße Waffenfarbe, zu erkennen am Schiffchen, den Schulterklappen und den Kragenspiegeln). Auf dem rechten Bild ist er Schütze, auf dem linken Bild Gefreiter (zu erkennen an dem Winkel auf dem Ärmel). Er ist also "Mannschaftssoldat".

Auf dem Bild in der Mitte trägt er das Band zu Eisernen Kreuz 2. Klasse im Knopfloch. Mehr Auszeichnungen sind nicht zu erkennen

Das Bild unten sieht nach einer Feuerwehruniform aus.

Die Bezeichnung "M36" ist aber eine später durch Sammler eingeführte Bezeichnung. Die Wehrmacht hat die Modelle nicht unterschieden. Sie ist zu erkennen am grünen Kragen und der Form der Taschen. Im Laufe des Krieges wurden die Feldblusen "entfeinert".

Hast du es schon bei der "WaSt" probiert?

https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Artikel/Benutzen/Hinweise-zur-Benutzung/Unterseiten-Militaer/Personenbez-Unterlagen-Militaer/benutzen-hinweise-militaerische-unterlagen-persbezogen.html

Viele Grüße

Nightwish
lerne leiden, ohne zu klagen

Ich sage NEIN zum Frexit!

stephanie22

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Uniformen, was sagen sie aus?
« Antwort #2 am: 09.07.20 (20:51) »
Hallo Nightwish,

vielen lieben Dank für deine Antwort und die verständliche und anschauliche Erklärung. Bei so vielen Texten der Vergangenheit, hab ich nur Verzweiflung verspürt, da ich mich mit dem ganzen Thema nicht auskenne und nicht verstanden hab.
 
Und zu deiner Frage: nein ich habe es bisher noch nicht bei der WASt probiert da ich immer noch auf Post aus Polen warte sowie Nachricht von diversen Ämtern hier in Deutschland. Die mir dann hoffentlich endlich schwarz auf weiß Bestätigen können, wann und wo er geboren ist. Erst dann kann ich einen Antrag stellen der auch Hand und Fuß hat. Ich hab alle nötigen Anträge natürlich schon als PDF ausgefüllt / vorbereitet, warte nur noch auf die oben genannte Bestätigung.  :)

LG Stephanie

 

post