Autor Thema: Oberleutnant Bebensee in Kymi-Griechenland////11.Infanteriedivision  (Gelesen 257 mal)

thule

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo schon wieder,
hat jemand Informationen ueber den Oberleutnant 'Bebensee'???
Er war in Griechenland und zwar in Kymi stationiert,als Kommandant des 2.Kompanie/21.Ιnfanteriebatallion/11.Infanteriedivision.

Vielen Dank im voraus,


schwarzermai

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 58
Hallo - du meinst sicherlich nicht die 11. Infanterie-Division sondern die 11. Luftwaffen-Felddivision
Uwe

thule

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 3
Hallo schon wieder und vielen Dank fuer Ihre sofortige Antwort.Wahrscheinlich haben Sie Recht.Normalerweise,war in Kymi eine Kompanie der 11.Luftwaffen-Felddivision stationiert.Trotzdem,ich habe mich erkundigt,dass die 11.Luftwaffendivision umbenannt wurde....Ich bin mir nicht sicher,ob so eine Information richtig ist....Allerdings,ich vermute auch,dass die Einheit die in Kymi stationiert war,eine Einheit der Luftwaffe war.Im Gymnasium von Kymi war ein Radar Freya installiert,denn der Hafen von Kymi von grosser Bedeutung war.
Ich bin auf der Suche nach weiteren Informationen ueber den Bebensee und fuer die ganze Kompanie auch.In Kymi waren auch einige Soldaten der 843.Nordkaukasier-Division.Am 24.Mai 1944 hatten die Partisanen in Kymi einen Deustchen Soldat brutal getoetet und am 26.Mai wurden 30 Geiseln erschossen.
Ich waere Ihnen Dankbar wenn Sie mir weitere Informationen geben koennen.(Tagebuecher,Photos,Korrespondenz,Familie etc).

Vielen Dank im Voraus,

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2271
In Kymi waren auch einige Soldaten der 843.Nordkaukasier-Division


Nicht ganz korrekt, wenn dann war es das Nordkaukasische Infanterie-Bataillon 843
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha