Autor Thema: Seitenweise englische Beiträge  (Gelesen 120 mal)

Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 467
Seitenweise englische Beiträge
« am: 08.03.19 (05:24) »
Hallo,

muss man mittlerweile als Nutzer dieser deutschsprachigen Seite, einen fortgeschrittenen Kurs in Englisch belegen, um alle Beiträge lesen zu können?

Wenn ich die Seiten axis-history oder ww2awards aufrufe, ist mir bekannt was auf mich zukommt. Aber auf einer deutschen Seite erwarte ich bei so vielen Beiträgen die deutsche Sprache.

Gruß

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4481
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #1 am: 08.03.19 (21:29) »
Sind die Spammer mal durchgekommen... ist bei unserer Uraltsoftware aber nicht verwunderlich.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6569
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #2 am: 08.03.19 (21:40) »
danke Niwre. Bin da einfach immer hilflos.

Gibt es bessere Software?

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4481
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #3 am: 08.03.19 (22:01) »
Bestimmt. ;D
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 467
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #4 am: 09.03.19 (08:11) »
Hallo,

ich Danke allen, die meine Bedenken im Ansatz unterstützen.
Um eins klarzustellen, ich habe nichts gegen Ausländer oder deren Beiträge in englischer Sprache, aber es darf kein Shitstorm im Minutentakt sein.
Wenn jemand mit dieser Vielzahl, von vielleicht nützlichen Infos ist und etwas mitteilen will, soll er es kurz in knackig machen. Thema, Inhalte und evtl. anbieten einer CD/DVD. Dann kann jeder für sich entscheiden, ob Interesse besteht oder nicht.
Es kann nicht sein, dass ein normaler Leser dieses Forums ein Sprachinstitut beschäftigen muss, um festzustellen ob man den Inhalt für seine Zwecke verwenden kann.

Gruß
Peter
« Letzte Änderung: 09.03.19 (10:57) von Rocky »

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6569
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #5 am: 09.03.19 (10:16) »
Haloo Rocky,

keine Frage auch uns ist das in keinster Weise recht. Inhaltlich war das nun mal alles Werbung. Sowas passiert jedem Forum irgendwann mal.
Die Einträge kamen im Sekundentakt und ich habe das auch erst nach Deiner Wortmeldung als persönliche Mitteilung (die Antwortfunktion ist bei Dir deaktiviert) mitbekommen.
Ein wenig Verständnis allerdings, das sich solche Angriffe erstens nicht verhindern lassen und zweitens unsere Reaktion nicht unmittelbar erfolgen kann, da auch wir ein Leben neben dem Militär haben und nicht den ganzen Tag nur darauf warten bis mal was passiert, wäre auch ein netter Zug.

In diesem Sinne...

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 695
Re: Seitenweise englische Beiträge
« Antwort #6 am: 10.03.19 (07:47) »
Hallo,
mir war das auch bereits aufgefallen.
Als die Seite dann nicht mehr zu erreichen war dachte ich schon sie wäre ganz off gegangen.
Gott sei dank ist dem nicht so.

servus
Manfred
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

 

post