Autor Thema: Oberleutnant (!) und Abteilungsführer A.R. 260  (Gelesen 601 mal)

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 510
Hallo,

erstaunlich, dass bereits 1941 ein kleiner Oberleutnant Abteilungsführer war (vermutlich nur für sehr kurze Zeit).

Leider suche ich vergeblich nach dem Namen des Unterzeichners.

Kann mir jemand helfen? Jede Vermutung ist Willkommen.

Danke und Gruss





Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 439
Re: Oberleutnant (!) und Abteilungsführer A.R. 260
« Antwort #1 am: 26.04.18 (14:27) »
Hallo,

der Name könnte evtl. T h i e s e r  sein.

Gruß

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 510
Re: Oberleutnant (!) und Abteilungsführer A.R. 260
« Antwort #2 am: 26.04.18 (14:56) »
Vielen Dank für den Hinweis.

Ich habe in der Volksbund Datenbank einen Offizier mit diesem Namen entdeckt, könnte es dieser sein?


Nachname:
Thieser
Vorname:
Alfred Karl
Dienstgrad:
Oberleutnant
Geburtsdatum:
08.03.1919
Geburtsort:
Ingolstadt
Todes-/Vermisstendatum:
27.02.1943
Todes-/Vermisstenort:
Orlowka

schwarzermai

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 30
Re: Oberleutnant (!) und Abteilungsführer A.R. 260
« Antwort #3 am: 01.05.18 (20:32) »
Hallo

A.A. = Aufklärungs-Abteilung

nicht A.R. (Artillerie-Regiment)

etatmäßig sollte ein Hauptmann die Abteilung kommandieren, da kann ein Oberleutnant (im Krankheitsfall oder zur Urlaubsvertretung des Kommandeurs) sehr wohl vertretungsweise der Abteilungs-Führer sein, so ungewöhnlich ist das nicht

uwe

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 510
Re: Oberleutnant (!) und Abteilungsführer A.R. 260
« Antwort #4 am: 02.05.18 (08:40) »
Hallo,

danke für Ihre Antworten.

Interessant, dass ein Oberleutnant auch eine Abteilung führen konnte, dies war mir nicht Bewusst.

Das A.R. war ein Tippfehler und sollte natürlich A.A. heissen.

Gruss