Autor Thema: Dreckbreggl so graoß wia Wengerthäusla - Ein Schicksal im Ersten Weltkrieg  (Gelesen 47 mal)

Grossheppacher

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 1
hallo,

Ich konnte das Schicksal meines Grossvaters im ersten Weltkrieg erforschen:

=> Dreckbreggl so graoß wia Wengerthäusla

Das Schicksal eines Grossheppacher Wengerters im Ersten Weltkrieg

... oder was eine Weinberghütte mit dem ersten Weltkrieg zu tun hat

Dank einer super Quellenlage konnte ich die Stelle wo er am 07.06.1917 in Flandern gekämpft und gefangen wurde finden.

Die in seinem Regimentsbuch enthaltene Geschichte über das Schicksal der Besatzung des "Stützpunk Falke" ist spannend aber auch zugleich schrecklich zu lesen.



Er und einige seiner Kameraden überlebten eine der größten von Menschen gewollt ausgelösten konventionellen Sprengungen.

Mehr Details usw. auf der Webseite ...

Gruss
Jürgen
« Letzte Änderung: 10.11.18 (10:00) von Grossheppacher »

 

post