Autor Thema: Generalmajor Richard Abè  (Gelesen 903 mal)

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 503
Generalmajor Richard Abè
« am: 15.02.18 (10:16) »
Hallo,

besitzt jemand die Lebensdaten von Generalmajor Richard Abè?

Danke und Gruss

Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 428
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #1 am: 15.02.18 (13:29) »
Hallo,

wer soll das sein? Weder im Lexikon der Generale, noch in den Nachtragsunterlagen aus dem BA-ZA kann ich einen General Richard Abé finden.

Ich selbst habe ihn nicht in den Unterlagen finden können.

Gruß

Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 428
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #2 am: 15.02.18 (13:33) »
Hallo,

nur kurz eine Info. Ich habe in den Ranglisten nur einen Oberst gleichen Namens gefunden. Ein Beförderung zum General kann ich nirgends finden.

Gruß

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 503
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #3 am: 15.02.18 (13:56) »
Hallo und danke für die Antwort.

geb. 17.06.1898 in Elberfelde/Wuppertal

DKiS am 25.09.1944 als Oberst und IIa Oberbefehlshaber West, Heer

xx.xx.1935 Hauptmann mit RDA vom 01.09.1932 (3a)
01.04.1936 Major (75)
01.10.1939 Oberstleutnant (26)
01.03.1942 Oberst (25)

in Stellenbesetzung:

15.10.1935 Chef der 4. (MG) / Infanterieregiment 39 (Münster)
07.10.1936 Chef der 8. (MG) / Infanterieregiment 77 (Köln)
12.10.1937 Adjutant der 6. Division (Bielefeld)
10.11.1938 Kommandeur des III. / Infanterieregiment 18 (Bielefeld)

Meinte irgendwo einmal gelesen zu haben, dass er im Mai 1945 noch zum GM befördert wurde, dies ist jedoch nicht bestätigt.

Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 428
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #4 am: 15.02.18 (16:28) »
Hallo,

es gibt verschiedene Generale, die angeblich kurz vor Kriegsende noch befördert wurden.
Ein Beispiel ist hier der Generalmajor(Wm) Poleck, der lt. Internet am 09.05.1945 mit Wirkung vom 20.04.1945 befördert wurde, die Beförderung wurde aber von der Bundeswehr nicht anerkannt und er hat seinen Dienst als Oberst begonnen und als Oberst beendet. Es gibt hier noch andere Namen die im Internet genannt sind.

Als bekannteste Person ist hier der Generalmajor der Bundeswehr Ernst Klasing, RKdKVKmS und DKiG. Er wird in verschiedene Quellen u.a. Generale des Heeres von Hildebrand als Generalmajor der Wehrmacht geführt, obwohl die Personalakte der Wehrmacht und der Bundeswehr ihn als Oberst i.G. ausweist und alle Unterlagen aus der Zeit Amt BLANK ihn als Oberst i.G.aD. nennt. Er wurde zum Bw-Gründungstag zum Brigadegeneral ernannt und 1958 zum Generalmajor(Bw) befördert.

Gruß

paule43

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 131
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #5 am: 15.02.18 (19:34) »
Guten Tag,
wenn es denn mit Einfügen" geklappt hat, Karteikarte des Abe`
Gruß Paule
Hat nicht funktioniert.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6547
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #6 am: 15.02.18 (19:51) »
Nabend,

ich denke mal die Karte sollte es werden:



siehe dazu auch:

Oberst Richard Abe

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 503
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #7 am: 16.02.18 (09:29) »
Guten Morgen,

vielen Dank für eure interessanten Antworten. Und wieder etwas gelernt.

Kennt denn jemand das Sterbedatum von Oberst Abè?

Gruss

paule43

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 131
Re: Generalmajor Richard Abè
« Antwort #8 am: 16.02.18 (11:23) »
Guten Tag,
Danke Balsi.
Die war gemeint, unter T78 R907 2381 noch eine Karteikarte, aber mit gleichen Eintragungen.
Gruß Paule