Autor Thema: Verbleib der 7. Kompanie Einheit 1085 oder 1086  (Gelesen 144 mal)

Offline Buschhoven

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 2
Hallo,
ich bin bei der Recherche bezüglich des Verbleibs meines Vaters.
ER hatte die Felpost Nr 82.05279- und wurde zuletzt gesehen am 9. Februar 1945 auf der Landstraße Birlitz -Seybusch bei dem Dorf Wollersdorf in Schlesien.
Wer hat Kenntnis über Einsatz, Aufgabe und Verbleib der Kompanie?

Vielen Dank!

Buschhoven

Offline Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 339
Re: Verbleib der 7. Kompanie Einheit 1085 oder 1086
« Antwort #1 am: 24.10.17 (19:34) »
ER hatte die Felpost Nr 82.05279

Moin Buschhoven,

eine FPN dieser Struktur gab es nicht.

Sollte es sich um die 05279 handeln, war die letzte Vergabe (Vergabe im Zeitraum 27.1.1942-14.7.1942, gültig bis Kriegsende) an den Stab Nachschub-Bataillon 610.
Ob dieser Verband hier allerdings tatsächlich zutrifft, ist eher zweifelhaft, denn wie man aus der verlinkten Verbandshistorie erfährt, war er als Heerestruppe der H.Gr. E unterstellt, die zu diesem Zeitpunkt (09.02.1945) in Kroatien im Einsatz war.

Die genannte FPN "82.05279" sollte daher überprüft werden.

Die Gren.Regimenter 1085 und 1086 wurden, so 'Tessin', im Januar 1945 im Weichselbogen zerschlagen. Reste beider wurden in die 78. Volks-Sturm-Division eingegliedert.
« Letzte Änderung: 24.10.17 (19:44) von Jürgen Fritsche »
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Offline Buschhoven

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Verbleib der 7. Kompanie Einheit 1085 oder 1086
« Antwort #2 am: 29.10.17 (13:00) »
Hallo Jürgen,
vielen Dank für die Info.
Zum Thema weitere Infos lt WASt:
30.07. 1944 Stabskompanie Grenadierregiment 1086
Einsatzraum August 1944 bis September 1944 in Polen / Krisno
Abgang zur Divisionskampfschule 1545
Danach wieder Einsatz wo?

welche Aufgabe hatte die Divisionskampfschule?

Viele Grüße

Buschhoven



 

post