Autor Thema: Buch "Als Sanitätsoffizier im Rußlandfeldzug"  (Gelesen 125 mal)

Offline Loerscher

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 335
Hallo Leute,

ich bin überrascht, daß dieses Buch noch nicht hier erwähnt wurde (oder ich hab's übersehen, dann sorry)!

"Als Sanitätsoffizier im Rußlandfeldzug" / Luftfahrtverlag-Start
Autoren Axel Urbanke/Dr. Hermann Türk

EUR 79,- für über 3 kg Buch.

Wie schon das Buch über die I./Pz.Rgt 26, Pz.Abt. "Brandenburg" wieder ein herausragendes Werk von diesem Verlag, zu dem mir absolut nichts einfällt, was einem Kauf entgegen stehen dürfte. Der wirklich einzige Nachteil: das pure Gewicht, das es verhindert, es als Bettlektüre mit in's Gemach zu nehmen  ;)

Die Kombination aus sehr vielen Farb- bzw. S/W-Fotos (ca. Hälfte/Hälfte), farbigen, selbst erstellten Karten zum Verständis des Gelesenen, dem ungekürzten Text aus dem Tagebuch des Dr. Türk, die "Untermalung" dieser Notizen mit "Fakten" aus den Kriegstagebüchern der 3. Pz.Div. und des Pz.Rgt. 6 - alles das macht das Buch zu einer unbedingten Kaufempfehlung für alle, die sich für die Ostfront, für das erste Kriegsjahr in Rußland, für die Panzerwaffe, für Erlebnisse von Soldaten usw. interessieren.

Eigentlich ist für jeden was dabei und vor allem bekommt man als Leser, auch wenn man schon einigermaßen tief in der Materie drin steckt, ein gutes Gefühl für die damalige Zeit und das damalige Denken.

Ich weiß eigentlich nichts weiter zu sagen, 100 % TOP!

Oliver


PS: Ich schreibe das auch mal so in's PanzerArchiv-Forum, aber den Text ändere ich jetzt nicht nochmal ab  ::)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6505
Re: Buch "Als Sanitätsoffizier im Rußlandfeldzug"
« Antwort #1 am: 01.05.17 (17:00) »
Hallo Oliver,

danke für die Rezension. Das Buch steht auch ganz oben auf meiner Kaufliste. Bücher aus dem Luftfahrt-Verlag Start würde ich grundsätzlich ohne Bedenken empfehlen. Ich weiss wie die Autoren recherchieren und bin überzeugt von der detailtreue.

Grüsse

 

post