Autor Thema: Oberst Hans-Reinhold Kahle  (Gelesen 753 mal)

Offline Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 410
Oberst Hans-Reinhold Kahle
« am: 22.08.16 (10:17) »
Hallo,

kann jemand etwas zu diesem Mann ergänzen?
Vielen Dank.


Oberst
Hans-Reinhold Kahle
deutsches Kreuz in Gold am 05.05.1942 als Major
und Bataillonskommandeur I./Infanterie-Regiment 17
Friedenstruppenteil 1939 Infanterie-Regiment 73
Beförderung Hauptmann 01.10.1936, Beförderung Oberst 09.11.1944
Nac h 1945 Bundeswehr, 01.07.1956 bis 31.08.1956 Oberst und Kommandeur Panzerbrigade 2

A.Vogel

  • Gast
Re: Oberst Hans-Reinhold Kahle
« Antwort #1 am: 18.12.16 (19:37) »
Guten Tag,
leider habe ich auch nicht alle Daten, die ich gerne für die Ahnenforschung hätte, aber:

Geboren am 5.7.1906 im Charlottenhof in Potsdam, ev.-luth. 1926 Abitur in Jena. Der Vater Paul (gest. 1939 in Jena) war Reklamechef und Buchhändler in verschiedenen Orten, darunter Brandenburg/Havel, Eisenach und Jena. Die Mutter Maria geb. Giersch starb 1936 in Jena. Hans-Reinhold Kahle heiratete in erster Ehe 1935 Erika (??) in Hannover. Wegen ihrer jüdischen Herkunft wurde H-R. im Krieg unter Druck gesetzt und ließ sich von seiner Frau scheiden. Dann heiratete er erneut, er bekam eine Tochter. Gestorben ist er wohl in der zweiten Hälfte der 70er Jahre,  gelebt hat er in Hildesheim. Die Tochter ist nach später Australien ausgewandert.

Hans-Reinhold hatte einen Bruder Herbert (1903-1986), Pastor in Steinach/Th. und Plettenberg (ab 1957). Herbert entkam dem Kessel in Stalingrad gerade so, geriert in russische Gefangenschaft und war einer der letzen Kriegsheimkehrer, die Adenauer 1953 zurückholen konnte.



Offline Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 410
Re: Oberst Hans-Reinhold Kahle
« Antwort #2 am: 22.12.16 (14:21) »
Vielen Dank für die Ergänzung.

Liegt Ihnen ein Foto von ihm vor sowie das genaue Todesdatum? Das wäre super :)

Gruss

Offline Rocky

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 252
Sterbedatum GenArzt Prof.Dr. Georg Heinrich Finger
« Antwort #3 am: 30.12.16 (16:56) »
Hall,

ist jemand in der Lage mir das Sterbedatum von

Generalarzt a.D.
Prof.Dr.med. Georg Heinrich Finger (89) / HEER - Arzt
Professor für Hygiene
geboren am 23.02.1908 in Kassel/Hessen-Nassau
verstorben am __.08.1997 in München/Obb.

mitteilen?

Gruß Rocky

Urs Marschewski

  • Gast
Oberst Hans-Reinhold Kahle
« Antwort #4 am: 12.02.17 (13:24) »
Lieber Forscher, als Zufallsfund gelegentlich einer aktuellen Lektüre kann ich Folgendes ergänzen:

Hans-Reinhold Kahle übernahm am 1. Februar 1955 als Major im BGS das Kommando über die III./GSA 6 (= Grenzschutzabteilung) in Glückstadt an der Elbe, und zwar von seinem Vorgänger Oberstleutnant i. BGS Helmut Funck. (Quelle: Ralf Zielinski, Die Geschichte der Marinekaserne Glückstadt und der in ihr beheimateten Truppenteile von 1936 bis 2004, hrsg. von Dr. Lars Brüning, Glückstadt 2016, S. 58)

Das Buch ist fast noch druckfrisch.

Mit freundlichen Grüßen

 

post