Autor Thema: Deutscher Angriff 17.12.1941 - Sewastopol  (Gelesen 2036 mal)

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2313
Deutscher Angriff 17.12.1941 - Sewastopol
« am: 15.05.16 (12:37) »
Wer kann helfen?

Suche Infos - Literatur-Hinweise - einfach alles zum Deutschen Angriff auf Sewastopol am 17.12.1941.

Besonderes Interesse besteht vorallem am südlichen Abschnitt - Bereich Kapellenberg.

Dankeschön schonmal :)
« Letzte Änderung: 16.05.16 (00:25) von Ronny22 »
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6584
Re: Deutscher Angriff 17.12.1942 - Sewastopol
« Antwort #1 am: 15.05.16 (14:58) »
Hallo,

die drei Bände von Hans-Rudolf Neumann "Sewastopol - Krim" bieten da einen sehr detailierten Einblick.

Hast Du ne gewisse Einheit im Blick?

grüsse

paule43

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 139
Re: Deutscher Angriff 17.12.1942 - Sewastopol
« Antwort #2 am: 15.05.16 (20:03) »
Guten Tag,
einen Angriff beginnend ab 15.12.1941 kasnn ich nachvollziehen.
Die Festung fiel im Juli 1942. Was passierte im Dezember 1942 am Kapellenberg?
Gruß Paule

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2313
Re: Deutscher Angriff 17.12.1942 - Sewastopol
« Antwort #3 am: 16.05.16 (00:26) »
Guten Tag,
einen Angriff beginnend ab 15.12.1941 kasnn ich nachvollziehen.
Die Festung fiel im Juli 1942. Was passierte im Dezember 1942 am Kapellenberg?
Gruß Paule

Sorry, habs korrigiert - meinte natürlich 1941.

Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2313
Re: Deutscher Angriff 17.12.1941 - Sewastopol
« Antwort #4 am: 17.05.16 (23:29) »
Ich bin vollkommen baff - ich habe Tatsache was gefunden!!!!!!   ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

 

Mein Großvater muss Angehöriger eines dieser beiden erwähnten Pionierstoßtrupps gewesen sein.

Denn er wurde an diesem Tage, genau am Kapellenberg durch Granatsplitter verwundet.  :o

Bin total happy endlich was gefunden zu haben. Danke an Paule mit dem Tip beim XXX. Armeekorps zu suchen.

An anderer Stelle wurde nämlich erwähnt das außer der 1.Kp des Batallions, das restliche Batallion beim AK in Reserve gehalten wird, für spätere Pionieraufgaben im Festungsbereich.
« Letzte Änderung: 17.05.16 (23:37) von Ronny22 »
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

 

post