Autor Thema: Orden,.. nach Kapitulation verblieben....  (Gelesen 674 mal)

Offline U-Boot Waldi

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 7
Moin,

was mich einmal interessiert ist, wo sind die Orden, Ehrenzeichen,.. von den Kriegsteilnehmern verblieben -

Wie man bei Günther Scholz sehr schön auf einen Bild vom Mai/45 sehen kann, waren alle Orden... Rangabzeichen von seiner Uniform abgenommen.

Beste Grüße
Waldi

Offline MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 853
Re: Orden,.. nach Kapitulation verblieben....
« Antwort #1 am: 15.03.16 (17:38) »
Also meinem Opa väterlicherseits wurden seine beiden von einem netten amerikanischen GI mit einem Ruck von der Kutte gerissen.
Der mütterlicherseits hatte seine zwei (KVK, Ostmedaille) während eines Fronturlaubes zu Hause gelassen, da ja von beiden nur das Band getragen wurde.
Hab sie lange nach seinem Tod in einer Schachtel im Werkzeugschrank gefunden.
Mein väterlicher Freund Rolf hat sein Panzerkampfabzeichen und das Verwundetenabzeichen mit nach Hause gebracht, nachdem er aus russischer Gefangenschaft  getürmt ist, die liegen jetzt in meiner Schrankwand.
Ein Träger des Ritterkreuz und der Goldenen Nahkampfspange erzählte mir, das er seine Orden im Holzbein eines Kameraden durch die Gefangenschaft geschmuggelt hat.

Also fast jeder Kriegsteilnehmer bzw. dessen Orden (wenn er reden könnte) würde Dir seine eigene, manchmal auch recht abenteuerliche, Geschichte erzählen.
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum Transportgeschwader 5 (vormals KGzbV 323), der schweren Panzerjägerabteilung 560 u.d. Artillerieregiment 155
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Offline MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 853
Re: Orden,.. nach Kapitulation verblieben....
« Antwort #2 am: 15.03.16 (17:42) »
Achso, und mit sehr vielen wurde einfach so verfahren:   :)

~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum Transportgeschwader 5 (vormals KGzbV 323), der schweren Panzerjägerabteilung 560 u.d. Artillerieregiment 155
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Offline U-Boot Waldi

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Orden,.. nach Kapitulation verblieben....
« Antwort #3 am: 02.04.16 (16:15) »
Servus,

Entschuldigung, wenn ich mich jetzt erst bedanke.

Sehr interessant, wie man sein pers. "Eigentum" über die Kriegsjahre/Gefangenschaft brachte!

Das letzte Bild, wo Großreinemachen angesagt ist, habe ich so noch nie gesehen - danke auch dafür!

Waldi