Autor Thema: Alte Münzen  (Gelesen 864 mal)

Offline Ingo

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 9
Alte Münzen
« am: 29.01.15 (09:39) »
Hallo liebe Experten,

im Nachlass meiner Großeltern habe ich auch noch einige alte Münzen gefunden, verschiedene Reichsmark aus Zeiten der Weimar Republik. Weiß jemand von euch, ob die heute noch von Wert sind, bzw. welchen Wert sie ungefähr haben?
Kann man damit nur noch Sammlern etwas Gutes tun oder kriegt man dafür sogar noch gutes Geld?

Ich habe allerdings keine Zertifikate oder Echtheitsmarken dazu, wie man das von MDM kennt. Ich schätze einfach mal es sind Originale, die mein Opa aufgehoben hat.

VG Ingo 

Offline MM

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 851
Re: Alte Münzen
« Antwort #1 am: 29.01.15 (11:03) »
Ich bin zwar kein Experte was Münzen betrifft bzw. habe vor sehr langer Zeit aufgehört, welche zu sammeln, aber es müssen schon ein paar gut erhaltene seltene Exemplare sein (Sondermünzen  bzw. seltene Prägestätte bzw. geringe Auflage) um hier von "Wert" zu sprechen.
Silber- bzw. Goldmünzen besitzen grundsätzlich einen gewissen Materialwert, der einfach vom Gewicht abhängt und sind dann evtl. in Kombination mit dem numismatischen Wert interessant.
Einfach mal im Internet recherchieren, am einfachsten bei ebay und Co., da ein "Katalogwert" eines Fachhändlers im allgemeinen wenig mit dem tatsächlichen Verkaufswert einer Münze übereinstimmt, gerade bei dem von Dir erwähnten "MDM"-Club.   
Sollte Dich nicht gerade ein Schuldenberg erdrücken behalt Sie doch einfach als Andenken an Deine Großeltern und eine längst vergangene Zeit.   
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum Transportgeschwader 5 (vormals KGzbV 323), der schweren Panzerjägerabteilung 560 u.d. Artillerieregiment 155
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Offline Ingo

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Alte Münzen
« Antwort #2 am: 29.01.15 (16:37) »
Hallo MM,

auch hier wieder vielen Dank für deine Ideen und Erfahrungen.

Ob da auch Sondermünzen oder seltene Prägungsstätten dabei sind kann ich gar nicht so genau sagen.  ???
Hab deinen Rat befolgt und mal noch ein bisschen durchs Internet gegoogelt. Eine Münze habe ich auch bei Ebay wiedergefunden, das Gebot stand dort grad bei grade Mal 56 Euro. Ob die restlichen Münzen nun wertvoller sind, finde ich hoffentlich auch noch raus. Bin bei der Recherche auf iPfand gestoßen: https://www.ipfand.de/muenzen-verkaufen
Ich habe mir mal ein Angebot angefordert, da die dort auch Münzen ankaufen und somit wissen sollten, was sie wert sind. Dann könnte ich entscheiden, ob ich sie behalte oder nicht. Als Erinnerungsstück bräuchte ich sie nicht, da der Fundus noch weit aus schönere und persönlichere Stücke hergibt.  :)

VG Ingo

 

post