Autor Thema: GenFeldm. Wilhelm Magnus von Brünneck  (Gelesen 789 mal)

racker

  • Gast
GenFeldm. Wilhelm Magnus von Brünneck
« am: 30.10.14 (16:19) »
Beim Stöbern bei WIKI habe ich heute die Vita des o.g. Generalfeldmarschalls gefunden und mit meinen Unterlagen verglichen.

Hier ist mir aufgefallen, dass der GFM lt. Wikipedia am 04. Juli 1798 den Schwarzen Orden erhalten haben soll.

Lt. Matrikel-Nr. 371 aus der Originalausgabe 1901 wurde er tatsächlich am 04. Juni 1798 beliehen und zwar als General der Infanterie.

1805 wurde er noch zum Generalfeldmarschall befördert.

Gruß
Racker

racker

  • Gast
Re: GenFeldm. Wilhelm Magnus von Brünneck
« Antwort #1 am: 19.11.14 (05:56) »
Nochmals Ergänzungen zu WIKI, die teilweise fehlen bzw. unvollständig nicht:

Generalfeldmarschall Wilhelm von Hahnke
Matrikel: 1074 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 18.10.1895
                      Investitur zum Schwarzen Adler Orden 17.01.1896

General der Kavallerie Heinrich von Hessen-Darmstadt (28.11.1838)
Matrikel: 913 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 09.04.1877
                    Investitur zum Schwarzen Adler Orden 17.01.1880

Großadmiral Henning von Holtzendorff
Matrikel: 1272 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 14.09.1912 nicht 19.09.1912
                      Investitur zum Schwarzen Adler Orden 18.01.1913

Generalfeldmarschall Alexander August Wilhelm von Pape
Matrikel: 968 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 22.03.1886
                    Investitur zum Schwarzen Adler Orden 18.01.1887
                    Brillanten zum Schwarzen Adler Orden 03.09.1891

General der Kavallerie Hermann Ludwig von Wartensleben
Matrikel: 1068 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 01.10.1894
                      Investitur zum Schwarzen Adler Orden 17.01.1895

General der Kavallerie Ferdinand von Zeppelin
Matrikel: 1228 Hoher Orden vom Schwarzen Adler: 30.11.1908

Die von mir genannten Daten stammen aus dem Stillfried, Ausgabe 1901 mit Nachtrag 1908,

Die Ritter des Hohen Ordens vom Schwarzen Adler

und sind unter den angegebenen Nummern nachweisbar.

Gruß