Autor Thema: Japaner in US-Army  (Gelesen 1065 mal)

Offline Vormeister

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 27
Japaner in US-Army
« am: 22.08.14 (14:05) »
Hallo allerseits,

wie wahrscheinlich eh bekannt, wurden während des 2. Weltkrieges die in den USA lebenden Personen japanischer Herkunft bis zum Kriegsende interniert, einschliesslich US-Staatsbürger japanischer Abstammung.

Es ist daher ziemlich verwunderlich - und auch nicht sehr bekannt - dass bereits 1942 ein Regiment, bestehend aus US-Bürgern japanischer Abstammung, aufgestellt wurde. Nämlich die 442th Combat Group, die allerdings von kaukasischen Offizieren kommandiert wurde.
 
Diese Truppe war aber  nicht für den Einsatz gegen im Pazifik vorgesehen, sondern ausschliesslich für den europäischen Kriegsschauplatz.

Diese Einheit wurde erstmals am 18.5.1944 bei der Landung in Anzio eingesetzt, später kämpfte ein Battalion dieses Regimentes, nämlich das 100th, auch bei Monte Cassino, weiters bei den  harten Kämpfe um die Höhe 140 sowie um Castellina Marittima. Dort wurde es mit dem Namen "Purple Heart Battalion" ausgezeichnet.

Ende September 1944 wurde das Regiment nach Südfrankreich verlegt, kämpfte sich 800 km durch das Rhone-Tal richtung Norden, wo es an den Kämpfen in den Vogesen, um Bruyeres, Biffontaine usw. teilnam.

Eine ausführliche Schilderung ist in Wikipedia (englisch) zu finden,

Besonders hervorzuheben ist aber, das dieses Regiment - bezogen auf die Grösse und Einsatzdauer - die meistausgezeichnete Einheit der US-Army war. 21 Medal of Honor und über 9000 Purple Hearts .

Insgesamt doch ein sehr interessanter Ausschnitt aus dem geschichtlichen Geschehen.....

lg aus Wien

Vormeister


Offline Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2165
Re: Japaner in US-Army
« Antwort #1 am: 16.09.14 (09:18) »
Um mal noch ein paar Auszeichnungen aufzuzählen:

- 52 Distinguished Service Crosses
- 560 Silver Star Medals
- over 4,000 Bronze Stars
- 9486 Purple Hearts
- 7 Presidential Unit Citations




Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha