Autor Thema: 545. VGD, Dez. 1944/Jan. 1945  (Gelesen 1526 mal)

Alfons Zitterbacke

  • Gast
545. VGD, Dez. 1944/Jan. 1945
« am: 27.05.14 (15:38) »
Moin,

ein Onkel von mir (*13.03.1921) ist Anfang Jan. 1945 als Uffz./Feldwebel bei der Division gefallen. VDK nennt 1.1.45 als Vermissten/Todesort Lubla (nö. von Jaslo). Meine Tante gab mir die Auskunft, dass er am 03.01.1945 offiziell gefallen (a.d.F.d.Verw. gestorben) und in Biecz beerdigt wurde.
Hat jemand Infos über einen Div.Friedhof in Biecz?

Ansonsten läuft von mir auch noch z.Zt. eine Anfrage bei der WASt, denn lt. Tante soll er angeblich zuvor bei den "Brandenburgern" gewesen sein, in Stendal die Fsch.Ausb. und auch das H.Fsch.Schtz.Abz. bekommen haben. Die erforderlichen Sprünge sollen über Tr.Üb.Pl. Wittstock gemacht worden sein.

Wurden Truppenteile der Brandenburger der Div. unterstellt?
Hat jemand evtl. KTB's von der Division in diesem Zeitraum gesichtet?

MfG Uwe