Autor Thema: SS-Kradschützen-Bataillon "Das Reich"  (Gelesen 8397 mal)

cyberreiter

  • Gast
Re: SS-Kradschützen-Bataillon "Das Reich"
« Antwort #15 am: 13.03.14 (21:24) »
Eine Frage habe ich allerdings noch an die Experten hier im Forum.

Auf dem ersten Foto hat mein Onkel einen Totenkopf Kragenspiegel und ich meine auf dem Foto, mit dem Krad, die SS Runen als Kragenspiegel zu erkennen.
Wie kommt so ein Wechsel, kann es vielleicht mit dem Wechsel von Verfügungstruppe zur Division Reich zu tun haben?
Laut Erkennungsmarke müsste er doch seit den Verfügungstruppen in der Einheit gewesen sein, oder?

Erkennungsmarke: -334-3./San.Ers.Kp.SS.VT.



Dank im Voraus

Stephan

cyberreiter

  • Gast
Re: SS-Kradschützen-Bataillon "Das Reich"
« Antwort #16 am: 27.03.14 (15:30) »
Keiner eine Idee?
Aber es ist doch richtig, das die Erkennungsmarke in der Ersteinheit ausgestellt wurde, oder?

Stephan Ansorge

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6548
Re: SS-Kradschützen-Bataillon "Das Reich"
« Antwort #17 am: 27.03.14 (17:19) »
Hallo,

zu Deiner Frage. Ja das ist meist richtig. Aber gerade Sanitäter wurden oft durchgewechselt und "Das reich" gehörte zu gleichen Truppen wie "Totenkopf"...also ungewöhnlich ist das nicht.

Grüsse

KGR Wahl

  • Gast
Re: SS-Kradschützen-Bataillon "Das Reich"
« Antwort #18 am: 29.04.15 (10:14) »

Hallo,

über diese Einheit ist ein Buch geschrieben worden, ich weiss nun nicht ob du das kennst.

Wenn nein, denke ich es wird sich lohnen.

Helmut Günther:

" Heisse Motoren, kalte Füsse"

Als Kradschütze der Div. " Das Reich" in Russland.

 

post