Autor Thema: Eisenbahnpioniere  (Gelesen 1939 mal)

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Eisenbahnpioniere
« am: 14.11.13 (08:39) »
Moin,

Zufallsfund! 8)

Quelle: Nara, T311 Roll 271

General des Transportwesens HGr. B
Abt. III Az. 11c 47.12 Nr. 150/43 geh.
O.U. 14.01.1943


An
Heeresgruppe B, Ia
Heeresgruppe Don, Ia

Betr.: Einsatz von Eisb.Pi.Einheiten

Grukodeis B ist in seiner Einsatzfähigkeit stark behindert, da durch den taktischen Einsatz des weitaus grössten Teiles seiner Kräfte dieselben sowohl kräfte- als auch gerätemässig als stark angeschlagen zu bezeichnen sind.

2./Eisb.Pi.Rgt. 6, eingesetzt gewesen in dem Bereich des XXIX. A.K., stark angeschlagen,
5./Eisb.Pi.Rgt. 6, eingesetzt gewesen bei Feldbahn III, gerätemässig stark angeschlagen,
6./Eisb.Pi.Rgt. 6, eingesetzt gewesen bei Feldbahn III, gerätemässig stark angeschlagen,
7./Eisb.Pi.Rgt. 6, eingesetzt gewesen bei Feldbahn III, gerätemässig stark angeschlagen,
8./Eisb.Pi.Rgt. 6, eingesetzt gewesen bei Feldbahn II, stärke- und gerätemässig stark angeschlagen,

1./Eisb.Pi.Rgt. 5, eingesetzt gewesen im Bereich des XXIX. A.K., personell und materiell stark angeschlagen,
2./Eisb.Pi.Rgt. 5, eingesetzt gewesen im Bereich des XXIX. A.K., personell und materiell stark angeschlagen,
3./Eisb.Pi.Rgt. 5, eingesetzt gewesen bei Feldbahn I, gerätemässig stark angeschlagen,
4./Eisb.Pi.Rgt. 5, eingesetzt gewesen bei Feldbahn II, gerätemässig leicht angeschlagen,

5./Eisb.Pi.Rgt. 4, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, Lage unbekannt,
6./Eisb.Pi.Rgt. 4, leicht angeschlagen,
7./Eisb.Pi.Rgt. 4, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, Lage unbekannt,
8./Eisb.Pi.Rgt. 4, eingesetzt gewesen bei Stalingrad, Lage unbekannt,

Eisb.Pi.Kp. 53, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, Lage unbekannt,
Eisb.Pi.Kp. 56, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, Lage unbekannt,
Eisb.Pi.Kp. 58, Einsatz in Millerowo, Lage unbekannt,
Eisb.Pi.Kp. 63, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, Lage unbekannt,
Eisb.Pi.Kp. 70, Surowikino, stark angeschlagen,
Eisb.Pi.Kp. 74, Einsatz in Millerowo, Lage unbekannt,

Eisb.Bau-Kp. 105, eingesetzt gewesen bei Obliwskaja, stark angeschlagen,
Eisb.Bau-Kp. 123, eingesetzt gewesen südostwärts Tschir, stark angeschlagen,

Stab Eisb.Bau-Btl. 511, eingesetzt gewesen bei Feldbahn II, stark angeschlagen,
1./Eisb.Bau-Btl. 511, angeschlagen,
2./Eisb.Bau-Btl. 511, angeschlagen,

3./Eisb.Bau-Btl. 407, eingesetzt gewesen im Raum Krasnowka, angeschlagen,
3./Eisb.Bau-Btl. 513, eingesetzt gewesen im Raum Krasnowka, angeschlagen,

Stab Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt bei Flugplatz Kantimirowka, Lage unbekannt,
1./Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt bei Flugplatz Kantimirowka, Lage unbekannt,
Teile 2./Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt bei Flugplatz Kantimirowka, Lage unbekannt,
Kol./Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt bei Flugplatz Kantimirowka, Lage unbekannt,
Rest der 2./Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt gewesen bei XXIX. A.K., Lage unbekannt,
3./Eisb.Bau-Btl. 2, eingesetzt in Millerowo, Lage unbekannt,

Stab und Einheiten Eisb.Bau-Btl. 83, eingesetzt gewesen bei Obliwskaja, stark angeschlagen,
Eisb.Wass.Stat.Kp. 194, angeschlagen,
Eisb.Stellw.Kp. 180, eingesetzt gewesen bei Feldbahn I, abgeschnitten worden im Raum Stalingrad, Lage unbekannt.

Es wir erneut gebeten, Kräfte von Grukodeis, die sich noch im Einsatz befinden oder wieder eingesetzt worden sind, freizustellen, da sonst die Weiterführung der Arbeiten des Grukodeis, insbesondere die Herstellung des wintersicheren Ausbaus der Eisenbahnbrücken auf den in Betrieb befindlichen Strecken gefährdet ist.

Unterschrift (Grunberger?)
Oberstleutnant i.G.

MfG Uwe

PS: Kann jemand den Unterschreibenden "bestätigen"?