Autor Thema: Abkürzungen der Wehrmacht  (Gelesen 16285 mal)

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4452
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #45 am: 03.01.14 (12:00) »
Kampfmarschbataillon?
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

schwarzermai

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #46 am: 03.01.14 (19:20) »
Kampf-Marsch-Btl. 1008

aufgestellt durch LXIV.Res.Korps bei 182.Res.Div.

 – in Marsch gesetzt 3.Feb’44 – Stärke 10/1/80/770

Uwe

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #47 am: 05.05.14 (18:58) »
Ich habe hier jemanden, der war von September 1940 bis Februar 1941 Gruppenführer im Versuchsregiment. Er gehörte zu den Einheiten, die für eine Invasion in England an der Kanalküste bereitstanden. Dazu ist in seiner Personalakte ein Bordkommando eingetragen.

"F.D. Döse"

Kann das Fischdampfer heißen ?

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4452
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #48 am: 06.05.14 (08:59) »
Ja (Döse gesunken durch Torpedo-Abschuss).
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #49 am: 06.05.14 (12:31) »
Danke !

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #50 am: 19.08.14 (18:13) »
Moin,

in einer Liste stieß ich auf folgende Dienstränge:

O.B.M.
B.M.

Nach meiner Interpretation dürften es Oberbootsmannsmaat bzw. Bootsmannsmaat sein, kann jemand das bestätigen?

MfG Uwe

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #51 am: 19.08.14 (18:27) »
Was genau ist es denn für eine Liste ?

Das dürfte die mögliche Antwort etwas erleichtern.

Wenn es auf die Dienstgrade geht, dann wäre eher Oberbootsmann und Bootsmann wahrscheinlicher.

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #52 am: 19.08.14 (19:45) »
Es handelt sich um eine Liste des Stabes & Unterstabes einer KGr. welche vmtl 1945 aus einem Gren.Rgt. formiert wurde.

MfG Uwe

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #53 am: 19.08.14 (22:40) »
Für die genannten Marine-Dienstgrade erscheinen mir die Abkürzungen etwas ungewöhnlich.

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #54 am: 20.08.14 (07:10) »
Moin Ingo,

da die Personen und Ränge absteigend gelistet sind ...
Hfw. zuletzt O.B.M. dann folgen B.M. und Ofw.

Daher werden es wohl m.E. Männer der Marine (Oberbootsmann & Bootsmann) sein, eine andere Erklärung habe ich derzeit nicht parat.

MfG Uwe

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6510
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #55 am: 20.08.14 (07:20) »
Moin,

für eine Kampfgruppe 1945 nicht unbedingt ungewöhnlich. Wo war diese eingesetzt?

grüsse

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #56 am: 20.08.14 (08:30) »
Moin Robert,

da ich noch nicht weiß ob ich das OK bekomme ... habe ich erst einmal eine alphabetische Liste mit Zusatzinformationen für MICH erstellt. ;D
Durchforste die Sekundärliteratur und mache noch einen Abgleich mit dem Volksbund. 8)

Weiteres per Tel. oder PN.

MfG Uwe

PS: Jedenfalls ist der Kdr.  ein Oberst,  und auch der Namensgeber - ein Oberleutnant - der KGr. mit dem DKiG ausgezeichnet worden.

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #57 am: 21.09.14 (19:32) »
Moin,

in einer Liste stieß ich auf folgende Dienstränge:

O.B.M.
B.M.

Nach meiner Interpretation dürften es Oberbootsmannsmaat bzw. Bootsmannsmaat sein, kann jemand das bestätigen?

MfG Uwe

Moin,

denke ich hatte den "richtigen Riecher". ;D

Bei den Uffz.Dienstgraden der Kriegsmarine wurde die Laufbahnbezeichnung mit dem Dienstgrad verbunden.
Zum Beispiel Bootsmannsmaat (Oberbootsmannsmaat = O.B.M.), bei den Portepee-Uffz. statt Feldwebel z.B. Bootsmann (= B.M.), statt Oberfeldwebel z.B. Obersteuermann oder Obermaschinist.

MfG Uwe

 

post