Autor Thema: Abkürzungen der Wehrmacht  (Gelesen 16907 mal)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #30 am: 15.08.13 (14:46) »
9. "Alp. Ref."

Als Dienststellung innerhalb der 2. Gebirgs-Division im Novemer 1941. bekleidet durch einen Oberleutnant d.R. z.V.. Was könnte das bedeuten?

Danke

Herr Winkeler

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #31 am: 15.08.13 (17:49) »
Ich glaube das es "Oberleutnant der Reserve zur Verfügung" beduidet.

Ich habe dieses buch/dokument gebraucht.

Einem US buch: German Military Abbreviations.

zum download -> https://app.box.com/s/uonb01ny7fi02pgt4kkb

Gruss

Wim

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #32 am: 15.08.13 (19:50) »
Hallo Wim,
danke dafür..aber das ist mir schon klar. Ich meine eher das hier "Alp. Ref."... ;D

Grüsse

Robert

Herr Winkeler

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #33 am: 15.08.13 (20:16) »
Oeps

Ich war so fröh das ich das wusste.


Wim

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #34 am: 15.08.13 (20:37) »
passiert mir auch immer mal.. aber nichts für ungut..

ich tippe auf "Alpin Referent"..war ja immerhin eine Gebirgs-Division

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #35 am: 26.08.13 (07:57) »
Moin,

zurück zum IC/AO

Habe in der Stellenbesetzungsliste des AOK 8 zwei int. Hinweise gefunden und zwar:

Major i.G.  Horst Grüninger Ic/AO - 16.08.1943 - ??.??.194?

dann aber auch:

Hauptmann d.R. Franz Stecher Ic/AO (Abw.) - 16.08.1943 - ??.??.194?

damit würden beide die hier genannten Hinweise erfüllen..aber es wird ja kaum zwei Ic/AO`s gegeben haben.

Ne Idee?

Danke

PS: Quelle: KTB AOK ( 01.01.1944 - 30.06.1944)
« Letzte Änderung: 26.08.13 (21:09) von Balsi »

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #36 am: 26.08.13 (14:30) »
Mglw.  zur Gen.St.(Ausb.) kdrt.

Offline Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 342
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #37 am: 27.08.13 (01:02) »
ich tippe auf "Alpin Referent"..war ja immerhin eine Gebirgs-Division
Moin Robert,

"Alpin-Referent" ist korrekt. Die Dienststellung stammte aus der österreichischen Gebirgstruppe, wo sie bereits 1915 eingeführt wurde.  1915 wurde in Innsbruck zur Koordinierung der Gebirgsausbildung zunächst ein Alpin-Referat geschaffen, das umgehend multipliziert wurde. Alpin-Referenten wurden als Berater der Kommandanten im Gebirge eingesetzt, verantwortlich für Ausbildung und Ausrüstung. Es wurden Bergführerkompagnien aufgestellt. Bergführer waren u. a. auch für die Sanitätsversorgung im Gebirge zuständig.

1938 wurde die Gebirgstruppe als 2. und 3. Geb.Div. in die Wehrmacht übernommen.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #38 am: 17.09.13 (19:03) »
In einem Dokument bin ich gerade auf folgende Bezeichnung gestoßen:

"Re. Pi. Btl. 236"

Was könnte das heißen ?

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #39 am: 17.09.13 (19:10) »
Reserve-Pionier-Bataillon

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #40 am: 17.09.13 (19:16) »
Hm, ... ich weiß nicht.

Ich kann aber kein Reserve-Pionierbataillon 236 finden.

Ich hätte eher an "Reste" gedacht ??

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #41 am: 17.09.13 (19:26) »
Ja, dürfte eher hinkommen! :-\

Es wäre besser wenn Du derartige Frage immer in einem gewissen Kontext stellen würdest!

Ich hätte auch einige solche Abkürzungen auf Lager, die man ohne den Zusammenhang zu wissen kaum "knacken" könnte. ;)

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7617
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #42 am: 17.09.13 (19:31) »
Tja, wenn ich den Zusammenhang wüßte, müßte ich nicht eine solche Frage stellen. Auch bin ich eher vorsichtig, da selbst schon einen Lösungsgedanken zu präsentieren. Wenn ich dann nur eine Antwort in der Form von "ja, das könnte passen" bekomme, ist mir auch nicht geholfen.

An "Reserve" hatte ich auch erst gedacht. Aber das wurde doch eher nicht mit "Re." abgekürzt, oder ? Und ob es die Bezeichnung "Reste" in einer offiziellen Nennung einer Einheit in dieser Form gab, da bin ich auch überfragt. Wie gesagt, es ist momentan nur ein Gedanke.

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #43 am: 17.09.13 (20:06) »
Da man im KTB des OKW (Schramm) auch Ma. für Masse und Tle. für Teile, aber Res. für Reserve stehen hat, ist m.E. das Naheliegendste Re. für Reste obwohl dort immer ausgeschrieben.

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Abkürzungen der Wehrmacht
« Antwort #44 am: 03.01.14 (10:36) »
Moin,

und wieder was.

Berabeite gerade die Verluste der 58. ID im Februar 1944. Da taucht ein Kompanieführer im Range eines Oberleutnants d.R. der  "4./K.M.B. 1008" auf. Ich kann mir darauf im Momnet keinen Reim machen.
Jemand ne Idee?

dank