Autor Thema: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)  (Gelesen 5567 mal)

Recherche

  • Gast
Frage an das Forum:
Dieses Korps wurde in 1944/45 an der Ostseeküste entlang von Reval bis Schleswig Holstein verlegt. Wer kann Angaben darüber machen, wann die Einheit im April/Mai 1945 bei den Engländern in Gefangenschaft ging?
Ein Großteil bzw. alle Soldaten kamen in ein Lager bei Münster.
Vielen Dank.

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #1 am: 17.08.12 (17:59) »
Moin,

Du meinst sicherlich das III. (germ.) SS-Pz.Korps!?

Das hatte lediglich eine San.Abt. 103.


Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 348
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #2 am: 18.08.12 (00:13) »
Du meinst sicherlich das III. (germ.) SS-Pz.Korps!?
Das hatte lediglich eine San.Abt. 103.
Moin Alfons,

das III. (germanische) SS-Panzer-Korps führte als Korps-San.-Truppen außer der SS-Korps-Sanitäts-Abteilung 103 noch die SS-Korps-Sanitäts-Kompanie 503 und das SS-Feldlazarett 503.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #3 am: 18.08.12 (12:12) »
Moin Jürgen,

da Du der Spezialist bist ...  ;D
Eine Frage sei dennoch erlaubt: Woher stammen die beiden von Dir genannten Einheiten ursprünglich?

Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 348
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #4 am: 18.08.12 (17:25) »
Moin Alfons,

zumindest bei der SS-Sanitäts-Kompanie (mot) 503 handelt es sich ursprünglich um eine San-Einheit aus den Sondertruppen der Reichsführung SS (wie auch die SS San.Kp. (mot.) 505 und die SS San.Kp. 506, 513 und 515). Sie wurde bei Unterstellung wie oben zur SS-Korps-Sanitäts-Kompanie (mot) 503.

Beim SS-Feldlazarett 503 bin ich nicht sicher, ob es ebenfalls aus den Sondertruppen RF SS stammt - vermutlich aber schon, da das (Einheiten-Nummern ab 500) seit dem 01.10.1944 befehlsmäßig die RF-SS-Sondertruppen-Numerierung war. Die SS Feldlazarette 500, 501, 502, 504, 506, 509, 511, 512, 513, 515, 550 und 551 gehörten jedenfalls ebenso dazu.

Die SS-Sanitäts-Abteilung 103 wechselte als SS-Korps-Sanitäts-Abteilung des III. (germanischen) SS-Panzer-Korps übrigens auch zur Numerierung "503", bzw. "103/503".
« Letzte Änderung: 18.08.12 (19:18) von Jürgen Fritsche »
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #5 am: 19.08.12 (09:37) »
Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Leider hatte ich auf Anhieb nichts bei "Tessin" gefunden.

Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 348
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #6 am: 19.08.12 (16:03) »
Moin ALfons,

das ist leider richtig, denn Tessin ist bedauerlicherweise reichlich "sparsam", d. h., ziemlich unvollständig, was Angaben zu San-Einheiten betrifft.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 348
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #7 am: 19.08.12 (16:40) »
Dieses Korps wurde in 1944/45 an der Ostseeküste entlang von Reval bis Schleswig Holstein verlegt. Wer kann Angaben darüber machen, wann die Einheit im April/Mai 1945 bei den Engländern in Gefangenschaft ging? Ein Großteil bzw. alle Soldaten kamen in ein Lager bei Münster.
Moin "Recherche",

wie Alfons bereits erwähnte, gab es keinen Großverband mit der Bezeichnung "III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)", auch sonst keine Sanitäts-Großverbände. Die größten San-Verbände waren San-Abteilungen.

Falls das III. (germanische) SS-Panzer-Korps gemeint sein sollte: Das ging keinesfalls bei den Engländern bzw. in Schleswig-Holstein in Gefangenschaft. Vielmehr gliederte es sich am 01.03.1945 in die 11. Freiwilligen Panzergrenadier Division SS "Nordland", die 23. SS-Freiwilligen-Panzer-Grenadier-Division "Nederland", die 27. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division "Langemarck", die 28. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division "Wallonien", die 281. Infanterie-Division und die Kampfgruppe Voigt, die alle ein unterschiedliches Schickal nahmen. Bedingt durch die schweren Abwehrkämpfe in Hinterpommern, an der Oder bzw. um Berlin und im Raum Halbe änderte sich bis Ende April die Gliederung des III. (germanischen) SS-Panzer-Korps zudem noch ganz erheblich!

Du solltest klären, zu welcher Einheit bzw. welchen Verband oder Großverband Du Informationen suchst.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

schwarzermai

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #8 am: 19.08.12 (16:54) »
Hallo Uwe & Jürgen

bzgl. der 100er und 500er Nummern ist es bei der Waffen-SS recht einfach.

100er Nummern = Korpstruppe

500er Nummern = Sondertruppe der Reichsführung-SS

und genau deswegen gab es auch nie eine SS-Korps-Sanitäts-Kompanie (mot) 503

sondern nur die SS-Korps-Sanitäts-Kompanie (mot) 103 oder eben eine SS-Sanitäts-Kompanie (mot) 503, welche dann Sondertruppe war

und dem III.SS-Pz.Korps - mit welchem die Kp. stets zusammen im Einsatz war (wenn nicht gerade in Aufstellung/Auffrischung etc.) - nur taktisch zugeteilt

seit Okt'44 verfügten die SS-Korps kriegsgliederungsmäßig über keine eigenen San-Einheiten mehr, sie wurden in die Sondertruppen überführt

siehe diesen Scan des Korps



Uwe

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #9 am: 19.08.12 (17:17) »
Moin Uwe,

schon wieder "an Deck"?  ;D
Vielen Dank für das Einstellen des Scan's. Mit dem Bildschutz, ach ja, das Thema ist wohl "durch" ...  :-X

Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 348
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #10 am: 21.08.12 (01:15) »
Moin Uwe,

ja, natürlich hast Du damit völlig recht - ich habe mich da in den Bezeichnungen vertan.

Danke auch für den Scan.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Recherche

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #11 am: 26.08.12 (14:21) »
Moin,

Du meinst sicherlich das III. (germ.) SS-Pz.Korps!?

Das hatte lediglich eine San.Abt. 103.

Recherche

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #12 am: 26.08.12 (14:39) »
Hallo Alfons,
zunächst möchte ich mich bei dir und allen anderen für die Antworten bedanken. Ich habe nicht angenommen, dass dieses Thema so viele Interessenten findet.
Ja, stimmt, es geht um die San.Abt. 103
Moin,

Du meinst sicherlich das III. (germ.) SS-Pz.Korps!?

Das hatte lediglich eine San.Abt. 103.

Recherche

  • Gast
Re: III.SS Panzer Sanitäts Korps (germanisch)
« Antwort #13 am: 26.08.12 (14:46) »
Frage an das Forum:
Dieses Korps wurde in 1944/45 an der Ostseeküste entlang von Reval bis Schleswig Holstein verlegt. Wer kann Angaben darüber machen, wann die Einheit im April/Mai 1945 bei den Engländern in Gefangenschaft ging?
Ein Großteil bzw. alle Soldaten kamen in ein Lager bei Münster.
Vielen Dank.

@[Niwre]Edit: Bitte "Antwort" nutzen, nicht "Moderator informieren".
« Letzte Änderung: 07.09.12 (09:39) von Niwre »

 

post