Autor Thema: Registrierung Freiwilliger Volksdeutscher ab 06/1944  (Gelesen 1890 mal)

antonsilver

  • Gast
Wer kann mir Hinweise geben ob und wie freiwillige Volksdeutsche ab 06/1944 registriert wurden und ob im Kriegsgefangenenlager Semlin Sterbelisten geführt wurden.

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4497
Re:Registrierung Freiwilliger Volksdeutscher ab 06/1944
« Antwort #1 am: 27.06.12 (13:15) »
Es gibt mehrere Semlin und in mehreren von denen waren Lager. Auf welches beziehst Du Dich?
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

antonsilver

  • Gast
Re:Registrierung Freiwilliger Volksdeutscher ab 06/1944
« Antwort #2 am: 27.06.12 (22:33) »
Danke erst mal fürs Schreiben, Semlin bei Belgrad, heute Zemun oder Novi Beograd. Ich habe selbst als Kind noch mit Überlebenden Kriegsgefangenen gesprochen, leider ist nicht mehr viel in meiner Erinnerung. Der Volksbund konnte auch keine Registrierung feststellen. Vieleicht gibt es ja doch noch einen Hinweis.

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4497
Re:Registrierung Freiwilliger Volksdeutscher ab 06/1944
« Antwort #3 am: 28.06.12 (00:08) »
Kriegsgefangenenlager Semlin Sterbelisten
Ich finde dort nur zwei Lager: "Zwangsarbeitslager für Juden Beograd-Zemun" und "Anhaltelager und Judenlager Semlin". Für die Zeit unter den Deutschen hat sicherlich Bad Arolsen etwas und für die Verbrechen an den Deutschen (zB. Erschießung im Salzamt Semlin) die Donauschwäbische Kulturstiftung.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

antonsilver

  • Gast
Re:Registrierung Freiwilliger Volksdeutscher ab 06/1944
« Antwort #4 am: 28.06.12 (18:27) »
Vielen Dank erst mal, ich werde mal versuchen ob ich dort was rausbekomme.
Gruß