Autor Thema: die verlorene legion von degrelle  (Gelesen 4780 mal)

missa_solemnis

  • Gast
die verlorene legion von degrelle
« am: 08.07.10 (11:26) »
hallo meine damen und herren!

hätte da folgendes problem!
ich suche schon seit jahren das buch "die verlorene legion" von leon degrelle, meine frage hat das jemand von euch?
ich würde dieses buch gerne käuflich erwerben, über den preis werden wir uns sicher einig!!!

dnake und lg michael

GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #1 am: 08.07.10 (11:53) »
hab nur das hier als Info gefunden: Die verlorene Legion Schütz-Verlag, Preußisch Oldendorf 1972, ISBN

vielleicht mal an den Verlag wenden oder auf folgender Seite mal nachfragen da ist nen Spezi zu finden:http://degrelle.de.vu/

Ich weis nur das wohl einige Bücher von Degrelle auf dem Index stehen. Interessante Person,aber ein unverbesserlicher Nazi das sollte man sich auch immer klar machen wenn man was von ihm liest.

Gruß Sascha

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 697
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #2 am: 08.07.10 (15:10) »
Was heisst unverbesserlicher Nazi?
Steht er "nur" zu dem was er gemacht hat, oder findert er auch heute noch alles richtig?
Dies ist eine ernst gemeinte Frage also auch nur ernst gemeinte Antworten!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4487
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #3 am: 08.07.10 (15:49) »
Per Fernleihe kein Problem, steht in einigen Bibliotheken...
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #4 am: 08.07.10 (16:03) »
Degrelle war auch noch nach dem Kriege ein glühender Bewunderer von Hitler und hat nicht umsonst oft angeführt das Hitler ihn gern als Sohn gehabt hätte. Auch so nette Anekdoten in seinem Buch:Denn der Haß stirbt.. das er nen Hemd von Himmler bekam und Stiefel vom Adolf sind ein Ausdruck seiner Verehrung für die beiden größten Verbrecher der Deutschen Geschichte.

Wie kann man Personen bewundern die Millionen in die Gaskammern geschickt haben ?

Wie Degrelle und seine Familie von den Belgiern behandelt wurde und wie dort Rachejustiz geübt wurde dem stehe ich auch kritisch gegenüber. Auch ist er sicher ein guter Soldat und Truppenführer gewesen.Und manche Belgische Nationalisten mögen seinem Traum vom neuen Reich heute noch nachhängen (Die Wallonen und Flamen wollen sich ja heute noch trennen)

Das sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen das der Mann Hitler noch verehrte als längst die ganze Welt wusste welche Verbrechen dieser Mann begangen hatte.

Sicher er hat konsequent zu dem gestanden was er getan hat,aber Konsequenz könnte man auch in manchen Dingen mit unbelehrbar ersetzen.

Gruß Sascha


missa_solemnis

  • Gast
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #5 am: 08.07.10 (17:17) »
hallo

fernleihe fällt aus, ich will das buch ja in meiner sammlung haben...

lg

GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re:die verlorene legion von degrelle
« Antwort #6 am: 08.07.10 (17:27) »
Na dann wende dich doch mal an den Verlag der das Buch herausgegeben hat. Bei Amazon und auch bei Zvab hab ich nichts gefunden.

Wenn es eins von denen auf dem Index ist wird es aber vermutlich etwas schwierig.

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2265
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Dirk

  • Gast
Re: die verlorene legion von degrelle
« Antwort #8 am: 01.02.13 (22:52) »
hallo,

ich hätte das Buch von Degrelle zum Verkauf, was wüerdest Du bieten?

 

post