Autor Thema: Der Krieg ist für ewig in meinem Kopf  (Gelesen 1040 mal)

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4482
Der Krieg ist für ewig in meinem Kopf
« am: 11.06.10 (13:47) »
Der Krieg ist für ewig in meinem Kopf
Zitat
Seit 66 Jahren lebt der russische Kriegsveteran, Iwan Nikulin mit einer Kugel im Kopf. Eine Schwerbehinderung wird ihm aber nicht attestiert.

Mal von dem schlechten Schreibstil und dem idiotischen "Hitler-Wehrmacht" abgesehen, weiss jmd. worum es dort geht:
Zitat
Das Schicksal ereilte den jungen Soldaten im September 1944. Zusammen mit 17 Kameraden der sowjetischen Militäraufklärung stürmte Nikulin einen Stab der Hitler-Wehrmacht in Warschau. [...] Nikulin und seine Leute töteten zwei Generäle der Hitler-Wehrmacht und fühlten sich schon als Sieger, doch einen dritten General der Wehrmacht bemerkten sie nicht. [...] „Bis heute kann ich nicht verstehen, warum ich ihn übersehen habe,“ sagt Nikulin. Er erinnert sich nur noch, wie der Deutsche ihm seine Pistole an die Schläfe setzte. „Alles wurde dunkel. Ich flog in einen leeren Raum.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)