Autor Thema: Arnold Kraetke - Marine  (Gelesen 4109 mal)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6547
Arnold Kraetke - Marine
« am: 15.03.10 (10:07) »
Hallo,

habe hier eine Todesanzeige zu Kapitän a.D. Arnold Kraetke verstorben am 26.05.1942 im Alter von 65 Jahren.
Es wird dabei angegeben das er als Oberleutnant zur See in einer Kriegsmarinedienststelle seinen Dienst versah. Ist der Namen jemandem bekannt?

Arnold Kraetke

Gebirgsmarine

  • Gast
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #1 am: 15.03.10 (14:27) »
Hallo Balsi!

Arnold Kraetke ist lt. diverser Ranglisten der Kriegsmarine, die ich
durchsah, kein aktiver Angehöriger der KM gewesen. Er erscheint
dort niergends.
Vermute, daß er Kapitän bei der Handelsmarine war und Dienst
bei der KM tat. Diese Hochqualifizierten Leute haben oft, aber
nicht immer, einen standesgemäßen mitlitärischen Rang erhalten.

Gruß

die Gebirgsmarine 

KmdtU776

  • Gast
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #2 am: 15.03.10 (15:30) »
Hallo Balsi!

Arnold Kraetke ist lt. diverser Ranglisten der Kriegsmarine, die ich
durchsah, kein aktiver Angehöriger der KM gewesen. Er erscheint
dort niergends.
Vermute, daß er Kapitän bei der Handelsmarine war und Dienst
bei der KM tat. Diese Hochqualifizierten Leute haben oft, aber
nicht immer, einen standesgemäßen mitlitärischen Rang erhalten.

Gruß

die Gebirgsmarine 

Die Gebiurgsmarine hat recht. I.d.R. waren die Ränge der "Christlichen Seefahrt" nicht mit denen der "Grauen Dampferkompanie" nicht identisch. Es war also recht normal, daß eine A6er (Kapitän a. gr. Fahrt) bei Kriegsbeginn zur KM eingezogen wurde und (so er nicht vorher schon einen militärischen Rang als Wehrpflichtiger oder ROB erreicht hatte) anfing sich hochzudienen. Möglich, daß es eine "Grundeinstiegsstufe" gab, die er ob seines zivielen Ranges an Bord einnehmen konnte (A6 = OStm), aber es war relativ normal, daß ein Fischdampferkapitän, nicht mehr Herr an Bord seines eigenen Dampfers war, wenn der Kutter sich plötzlich als VP-Boot auf der Nordsee wiederfand. Da gibt es ganz "lustige" Geschichten...

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #3 am: 15.03.10 (15:35) »
Zitat
Da gibt es ganz "lustige" Geschichten...

Darf man da nach Beispielen fragen ?

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6547
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #4 am: 15.03.10 (15:38) »
Bevor Ingo seine Antwort bekommt.

Habe ich mir in etwa auch so gedacht. Einerseits steht dort Kapitän zur See a.D. und gleichzeitig Oberleutnant zur See. Wie siehts es eigentlich mit im 1. WK erreichten Diensträngen aus, wurden die direkt in die Wehrmacht übernommen, wenn er in der Weimarer republik bspw. nicht aktiv war?

Danke auf jeden Fall schonmal für die vorhergehenden Antworten

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #5 am: 15.03.10 (15:40) »
Steht dort wirklich Kapitän zur See a. D. ?

In Deinem ersten Post hattest Du geschrieben Kapitän a.D.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6547
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #6 am: 15.03.10 (18:07) »
sorry.. natürlich "Kapitän a.D."..Depp ich...

KmdtU776

  • Gast
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #7 am: 16.03.10 (10:32) »
Zitat
Da gibt es ganz "lustige" Geschichten...

Darf man da nach Beispielen fragen ?

Klar, hier gibte z.B. so einen Fall: http://www.ww2awards.com/person/42924

Auch die Gustloff hatte zwei "Chefs", einen zivilen Kapitän und einen milit. Kommandanten. Und wenn du die Literatur über den milit. Einsatz von zivilen Fischkutter liest, findest du diverse Beispiele. Wenn du möchtest, kann ich dir gerne was raussuchen.  :)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #8 am: 16.03.10 (11:51) »
Gut, Hellmann ist ein bekannter Fall.

Er ist jedoch der einzige Zivilist, denn als solchen kann man ihn ja bezeichnen, der mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet wurde.

Es gibt eine Reihe ähnlicher Personen, die jedoch mit dem Ritterkreuz zum Kriegsverdienstkreuz ausgezeichnet wurden. Da habe ich eine kleine Anzahl von Namen, wo mir derzeit noch nicht wirklich mehr über sie bekannt ist.

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re:Arnold Kraetke - Marine
« Antwort #9 am: 18.03.10 (14:54) »
Von der eigentlichen Frage sind wir ja inzwischen abgekommen, aber Balsi möge es mir verzeihen, wenn ich das Stichwort Hellmann noch einmal aufgreife.

Denn bis jetzt konnte mir noch keiner eine schlüssige Antwort auf die Frage liefern, warum denn Hellmann nun mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet wurde, und nicht wie die anderen mit dem Ritterkreuz des Kriegsverdienstkreuzes.

Falls sich noch weitere für dieses Thema interessieren, könnte man da ja in einem anderen Beitrag versuchen etwas zusammenzutragen, ...