Autor Thema: Heinz Halmes  (Gelesen 3305 mal)

Karloff

  • Gast
Heinz Halmes
« am: 08.03.10 (08:12) »
Hallo zusammen,

hat einer etwas über einen DKiG'ler Heinz Halmes? Ich habe vor kurzem ein Bundeswehr-Foto von ihm gesehen, auf welchem seine Ordensspange auch das DKiG gezeigt hat. Auf ww2awards steht er nicht drauf, und ich meine das er Angehöriger der W-SS war, bin mir aber sehr unsicher. Ansonsten habe ich noch eine Lebensdaten: Geb. 6. April 1923, gest. 14. Juli 2009.
Für jegliche Infos wäre ich dankbar!

Vielen Dank!
Karloff

Karloff

  • Gast
Re:Heinz Halmes
« Antwort #1 am: 09.08.11 (15:48) »
Muss der Papa denn alles selbst machen..  ;D
Habe jetzt raus bekommen, dass Halmes das DKiG bei den Fallschirmspringer bekommen hat. Ein kurzer Lebenslauf liegt mir auch vor. Falls Interesse vorhanden ist tippe ich das Dingen gern ab!

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 866
Re:Heinz Halmes
« Antwort #2 am: 09.08.11 (17:41) »
hallo karloff,

interesse an dem lebenslauf besteht bestimmt nicht nur bei mir, also die finger gewetzt  ;)

vielen dank im voraus
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Karloff

  • Gast
Re:Heinz Halmes
« Antwort #3 am: 10.08.11 (10:49) »
So, hier jetzt die Eckdaten zu Heinz Halmes:

* 06.04.1923 in Aachen
† 14.07.2009 in St. Ingbert-Hassel, Saarland

Gefreiter 1942
O.-Jäger 1943
Fähnrich 1944
O.-Fähnrich 1944
Leutnant 1945

später noch Oberleutnant d.R. innerhalb der Bundeswehr

1942 - 1943 in Tunesien (Fallsch.-J.Rgt. 5)
1943 - 1944 in Russland (Fallsch.-J.Rgt. 16 Ost)
1944 - 1945 in Ostpreussen (Fallsch.-J.Rgt. 16 Ost)
1945            im Oderbruch (Fallsch.-J.Rgt. 16 Ost)

Deutsches Kreuz in Gold im Oktober 1944
EK I 1944
EK II 1943
Nahkampfspange in Silber 1944
Verw.-Abzeichen in Silber 1944