Autor Thema: Leningrad  (Gelesen 23990 mal)

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re:Leningrad
« Antwort #60 am: 23.12.09 (22:43) »
Also die Arbeiten eines Historikers wie Adam Tooze würde ich nicht ernsthaft anzweifeln wollen. Was da geschrieben steht, entspricht dem internationalen Forschungsstand, auch wenn es manch einem nicht gefallen mag. Tooze hat  in diesen Buch die längst bekannten und gesicherten Fakten nur etwas mehr aus dem ökonomischen Blickwinkel betrachtet.

Gruß Falk

Satire an:

Um Gottes Willen komm doch nicht mit Arbeiten von Historikern, internationalen Forschungsergebnissen und so einem Quatsch! Damit beisst Du bei einigen hier auf Granit. Die "Forschungsergebnisse" eines Suworow oder Irving sind gefragt und nicht der Quatsch eines Adam Tooze. Wohl auch noch Brite der Mann? Bist wohl auch durch die Gehirnwäsche Ostdeutscher Schulen gegangen?

Satire aus!
« Letzte Änderung: 23.12.09 (23:47) von waldi44 »

Nomen Nescio

  • Gast
Re:Leningrad
« Antwort #61 am: 23.12.09 (23:40) »
:D
@waldi:
Dann bist Du auch nicht interessiert in die Tatsache, daß in den fünfziger Jahren eine internationale Versammlung von Historikern entschied, daß Deutschland nicht die Alleinschuld hatte am WK I.  ;)

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re:Leningrad
« Antwort #62 am: 23.12.09 (23:46) »
:D
@waldi:
Dann bist Du auch nicht interessiert in die Tatsache, daß in den fünfziger Jahren eine internationale Versammlung von Historikern entschied, daß Deutschland nicht die Alleinschuld hatte am WK I.  ;)
DAS waren die guten Historiker ;D!

Nomen Nescio

  • Gast
Re:Leningrad
« Antwort #63 am: 24.12.09 (00:34) »
Die Versammlung fand statt in Verdun.  ;D

Ostpreuße

  • Gast
Re:Leningrad
« Antwort #64 am: 24.12.09 (13:32) »
Die "Forschungsergebnisse" eines Suworow oder Irving sind gefragt und nicht der Quatsch eines Adam Tooze. Wohl auch noch Brite der Mann?

Suworow/ Resun – klar, den kenn ich. Das war doch der Witzbold, der in seinem Roman allen Ernstes aufblasbare Flugzeuge aus Gummi und fliegende Panzer zur „Beweisführung“ heranzieht (http://www.h-ref.de/literatur/s/suworow-viktor/eisbrecher.php) und auch vor massiver Quellenfälschung nicht zurückschreckt. (http://www1.historisches-centrum.de/forum/benz04-1.html)

Den anderen Knaben kenne ich noch gar nicht, den werde ich mir mal zu Gemüte führen. Ich hoffe, das wird genauso lustig.

Nomen Nescio

  • Gast
Re:Leningrad
« Antwort #65 am: 24.12.09 (14:51) »
Den anderen Knaben kenne ich noch gar nicht, den werde ich mir mal zu Gemüte führen. Ich hoffe, das wird genauso lustig.
Irving ist vermutlich eine andere Sache. Hat im Knast gesessen m.E. wegen des Leugnens des Holocausts. Aber ansonsten war/ist er ein intelligenter britischer Historiker.
Ich hab von ihm eine Biographie über Rommel. Bestimmt kein schlechtes Buch.

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2221
Re:Leningrad
« Antwort #66 am: 24.12.09 (15:02) »
Hat im Knast gesessen m.E. wegen des Leugnens des Holocausts. Aber ansonsten war/ist er ein intelligenter britischer Historiker.

Wie passt das zusammen???  ::)

Das man die Tatsachen unter die Lupe nimmt ist eine Sache, aber komplettes Leugnen passt mit Intelligenz nicht unter einen Hut!  ;)
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Nomen Nescio

  • Gast
Re:Leningrad
« Antwort #67 am: 24.12.09 (15:35) »
Hat im Knast gesessen m.E. wegen des Leugnens des Holocausts. Aber ansonsten war/ist er ein intelligenter britischer Historiker.

Wie passt das zusammen???  ::)

Das man die Tatsachen unter die Lupe nimmt ist eine Sache, aber komplettes Leugnen passt mit Intelligenz nicht unter einen Hut!  ;)
Eben, das Leugnen von ihm hab ich nicht verstehen können. Ganz grob gesagt "Er könnte vielleicht eher als ein Alt-Nazi denn als ein Neo-Nazi eingeschätzt werden".

 

post