Autor Thema: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister  (Gelesen 11993 mal)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6555
Suche Informationen über den Mann. Er war bis zum 04.12.1944 Kommodore des KG 51, ab dann finde ich nichts mehr. Kann jemand aushelfen?
Danke

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2216
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #1 am: 07.07.09 (19:11) »
Ich hab nur einen Hinweis gefunden das er am 30.03.44, östlich von Cambridge eine B-17 runtergeholt hat, also ein
Nachtabschuss um 04.33 Uhr.


Link
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7639
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #2 am: 07.07.09 (19:33) »
Angaben über Abschüsse finde ich in meinen Unterlagen auch. Inwiefern diese Angaben hundertprozentig stimmen, wäre die andere Frage. Ich habe unter anderem folgende Angaben:

23. September 1943, Major Meister, 14./KG 2, südlich Lincoln (England), 800-600m, 1.34 Uhr.

9. Oktober 1943, Major Meister, 14./KG 2, nördlich Cherbourg, 4.000m, 15.20 Uhr.

31. März 1944, Major Meister, KG 51, Cambridge, 300m, 4.33 Uhr.


Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6555
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #3 am: 08.07.09 (21:22) »
danke schonmal...aber Hinweise auf seine Verwendung nach dem KG 51 find eich leider ncirgends... habe ne Menge durchsucht, aber es ist nixh bei rausgekommen... komisch.. ich meine als Oberstleutnant eines KG`s tauchst Du doch irgendwo auf...

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7639
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #4 am: 08.07.09 (21:25) »
Ich kann auch erst einmal keinerlei Einträge auf hohe Auszeichnungen finden, wie Deutsches Kreuz oder Ehrenpokal.

Auch dies wäre als Kommodore oder als Führer eines Kampfgeschwaders unüblich.

Reinhard

  • Gast
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #5 am: 08.07.09 (23:00) »
Wolf-Dietrich Meister

Geb. 12.05.1908

Major: 01.07.1941 (18)
Oberstleutnant 01.04.1944 (22)

Kommodore Kampf-Geschwader 51
danach Generalstab (Lw)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6555
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #6 am: 09.07.09 (06:24) »
Hallo Reinhard,

hast du eine Quelle für die Tätigkeit im Generalstab Meisters?
Auf jeden Fall schonmal danke für die Info.

Reinhard

  • Gast
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #7 am: 09.07.09 (18:36) »
T'schuldigung, hatte ich vergessen.

Also meine Quelle ist :
1. Dienstaltersliste A 1 der Offiziere der Deutschen Luftwaffe v. 1. August 1944 Seite 89
2. Die Luftwaffen-Rangliste 1945 (Verlag Klaus D. Patzwall Hamburg 1986) Seite 76

MfG
Reinhard

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7639
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #8 am: 09.07.09 (18:48) »
Da muß ich mich doch gleich einmal einschalten, ...

Ich bearbeite derzeit die Träger des Deutschen Kreuzes in Silber:

http://forum.balsi.de/index.php?topic=5459.0

Als nächstes wollte ich mich denen aus den Reihen der Luftwaffe widmen. Meine Frage, ob es ähnlich wie für die anderen Wehrmachtsteile Ranglisten gibt, blieb bisher unbeantwortet.

Daher läßt mich die jetzige Antwort aufhorchen. Vielleicht könnte ich dort noch einige der gesuchten Daten finden ??

Reinhard

  • Gast
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #9 am: 10.07.09 (21:58) »
Antwort an IM

Es gab während des 2. Weltkrieges immer Dienstalterslisten oder Ranglisten (Marine).
Für das Heer von 1933-1944 dazu die Fortsetzung durch Keilig bis 1945 (nur bis Major)
Die Marine bis 01.09.1944.
Die Waffen-SS bis 09.11.1944

Warum also auch nicht für die Luftwaffe ?.

Es gab sie also. Bei meinem Besuch 1978 im BA (Freiburg) befanden sich dort die Dienstalterslisten
v. 1.10.1938
v. 1.08.1944

ausserdem noch in Kornelimünster:
v. 1.08.1940

Die Rangliste der deutschen Luftwaffe v. 20.04.1945 (nur Manuskript in Schreibmaschine)
wurde vom Personenstandsarchiv II (Kornelimünster) des Landes Nordrhein-Westfalen bearbeitet und herausgegeben. 1986 dann von Klaus D. Patzwall, Norderstedt gedruckt und veröffentlicht.

Ich bin sicher dass sich in Kornelimünster noch weitere Dienstalterslisten der Luftwaffe befanden, habe dieses aber nicht nachgeforscht. Die Luftwaffe interessierte mich nur am Rande. Inzwischen wurde die Abtei Kornelimünster ja aufgelöst und vermutlich alles nach Freiburg geschafft.

MfG
Reinhard

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7639
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #10 am: 10.07.09 (22:44) »
Hall Reinhard,

vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Balsi möge es mir nachsehen, wenn ich seinen Thread erneut mißbrauche und in eine andere Richtung lenke.

Die Ranglisten sind scheinbar recht unterschiedlich. Während die für die Marine und die Waffen-SS recht ausführlich sind und zusätzliche Angaben zu den Personen enthalten, ist der Keilig für das Heer wohl wirklich nur eine reine Rangliste mit Namensauflistung.

Das Deutsche Kreuz in Silber wurde 60 mal an Angehörige der Luftwaffe verliehen. Der niedrigste Dienstgrad davon war Hauptmann. Für einen Teil dieser Personen fehlen mir noch einige Daten. Allgemein sind die Angaben zu den Verleihungen innerhalb der Luftwaffe bisher sehr schlecht aufgebereitet.

Wie gesagt, vielleicht kann ich ja mit dem neuen Ansatz da etwas weiterkommen. Daher würde ich gerne mal einen Versuch unternehmen und zwei Namen nennen.

Der erste wäre Hermann Donandt. Er erhielt das DKiS am 15. März 1943. Bisher fand sich immer nur die Angabe "als Technischer Offizier in einem Kampfgeschwader". Inzwischen habe ich herausgefunden, daß er der TO der III. / KG 54 war. Findet sich da in der von Dir genannten Quelle etwas zu diesem Namen ?

Der zweite wäre Ortwin Giesse. Er erhielt das DKiS am 26. Juli 1943 als Oberstleutnant i.G. Hier habe ich derzeit nur die Angabe "Chef des Stabes eines Luftgaukommandos".

Reinhard

  • Gast
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #11 am: 12.07.09 (11:54) »
Hallo IM,

zu Hermann Donandt kann ich leider nichts vermelden. Außer dass er DAL v. 1.08.1944 nicht mehr verzeichnet ist. Also a. D. in Gefangenschaft, oder Gefallen.

zu Ortwin Gieße (amtliche Version, und nicht Giesse) habe ich folgendes:

Leutnant 01.01.1928 (7) im 8. Reiter-Rgt. 1. Eskadron (Militsch)
Oberleutnant 01.03.1931 (4) im 8. Reiter-Rgt. Ausbild.-Eskadron (Brieg)
DAL 05.1933: im 8. Reiter-Rgt. 4. Eskadron (Namslau)

11.1935:  Teilnahme am 1. Gen.-Stabs-Lehrgang an der Luftkriegsakademie
01.04.1937: in das Luftkommandoamt versetzt
lt. Stell.-Bes. Liste v. 15.11.1944: Chef Abt. 1 (Planung und Org.) im Luft-Wehramt Amtsgruppe II (II b d. Lw.)
lt. Stell.-Bes. Liste v. 26.03.1945: Kdr. Chefabt. beim Chef des Lw.-Wehramtes beim Befehlshaber der Ersatz-Lw. (BdE-Lw)


Mehr kann ich leider auch nicht liefern.

MfG
Reinhard

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7639
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #12 am: 12.07.09 (23:50) »
Recht herzlichen Dank für Deine Mühe !

Sind zu den beiden Personen Geburtsdaten vermerkt ?

EG

  • Gast
Ortwin Gieße
« Antwort #13 am: 07.01.14 (18:08) »
Ich bin bei Recherchen zu meinem Vater Ortwin Gieße, (auch Giesse), Oberst i. G. der Lw, ausgezeichnet mit dem Deutschen Kreuz in Silber, auf Ihre Seite gekommen. Die dortigen Angaben sind z.T. nicht richtig und nicht vollständig. Ich bin im Besitz einer handschriftlichen Aufzeichnung seines kompletten mil. Werdegangs und könnte bei Bedarf darüber berichten. Bei Interesse bitte ich um Nachricht per e-mail oder Tel.: [Anfrage an Moderatoren]. MfG Enno Gieße, Otlt. a.D.
« Letzte Änderung: 08.01.14 (10:43) von Niwre »

Alfons Zitterbacke

  • Gast
Re: Oberstleutnant der Luftwaffe Wolf-Dietrich Meister
« Antwort #14 am: 08.01.14 (18:28) »
Ist dieser Link bekannt?

http://www.ww2.dk/lwoffz.html

 

post