Autor Thema: Kriegsgefangenlager Warschau  (Gelesen 6337 mal)

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Kriegsgefangenlager Warschau
« am: 13.04.09 (14:34) »

Gibt es Aufzeichnungen über Lager in oder bei Warschau???


« Letzte Änderung: 05.07.09 (16:57) von Ronny22 »
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #1 am: 14.04.09 (14:31) »
Also laut letzter Meldung war er im Februar 1944 Angehöriger der KG Grenadier Regiment "König" und lag mit dieser in der Ukraine.  :-\

Wurde dann ins Reservelazarett in Lemberg mit einem Bauchschuss eingeliefert und von dort in ein Lazarett in Sachsen verlegt.

Laut Aussagen meiner Großmutter geriet er dann wohl im Winter 44 in polnische Kriegsgefangenschaft, aus der er 5 Jahre später heimkehrte.

Ergo sollte dieses Werschewz in Polen liegen...  :-\





Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #2 am: 02.06.09 (19:26) »
Hmm, keiner ne Idee?  :-\
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4493
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #3 am: 02.06.09 (21:21) »
Laut Aussagen meiner Großmutter geriet er dann wohl im Winter 44 in polnische Kriegsgefangenschaft, aus der er 5 Jahre später heimkehrte.

Ergo sollte dieses Werschewz in Polen liegen...  :-\

In meiner Offline-Karte ist nichts was halbwegs ähnlich klingt, in der Online-Variante auch nicht. Winter '44 und polnische Kriegsgefangenschaft finde ich zumindest seltsam. Mehr hast Du nicht?
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #4 am: 02.06.09 (22:31) »
Winter '44 und polnische Kriegsgefangenschaft finde ich zumindest seltsam. Mehr hast Du nicht?

Warum? Bei den Sowjets gab es eine Polnisch Armee (Fünf Panzersoldaten und ihr Hund lassen grüssen ;)) und in Polen ab 1944 eine Polnische Regierung, denen wohl diese Truppen und die bisherige" Armija Krajowa“ angehörten und nun als offizielle Polnische Armee gegen die Deutschen weiter kämpften. Die machten sicher auch Gefangene....

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #5 am: 03.06.09 (06:19) »
Ich muss mir das nochmal ansehen wegen der Schreibweise!  ;)

Also das er in polnischer Gefangenschaft war hab ich so erzählt bekommen, deswegen hat er Zeit seines Lebens nur noch 2mal seinen Fuss über die Grenze gesetzt, obwohl er genau an der Grenze wohnte. 

Waren wohl schlimme 5 Jahre...  :-\

Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4493
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #6 am: 03.06.09 (11:15) »
Warum? Bei den Sowjets gab es eine Polnisch Armee (Fünf Panzersoldaten und ihr Hund lassen grüssen ;)) und in Polen ab 1944 eine Polnische Regierung, denen wohl diese Truppen und die bisherige" Armija Krajowa“ angehörten und nun als offizielle Polnische Armee gegen die Deutschen weiter kämpften. Die machten sicher auch Gefangene....
Die Polen machten kaum Gefangene. Es gab eine "kleine Gruppe" von Soldaten, die in polnische Gefangenschaft kam, aber der Großteil, der später in polnischer Kriegsgefangenschaft war, kam ursprünglich in russische Gefangenschaft und wurde im Sommer/Herbst '45 den Polen übergeben. Selbst mit denen zusammen, waren es nur ~50.000 Soldaten (man denke an die Zahl der Zivilisten in den Lagern). Hat er erzählt/niedergeschrieben, was er machen mußte? Ich kannte mal jemanden, der in den Grubenlagern um Kattowitz war.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #7 am: 21.06.09 (13:34) »
Hat er erzählt/niedergeschrieben, was er machen mußte?

Nein leider nicht, dazu müsste ich meine Großmutter noch einmal eingehender befragen.

Er war ja ausgebildeter Pionier, vielleicht wurde er auch zur Munitionsbeseitigung eingesetzt!?  ::)
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Werschewz
« Antwort #8 am: 05.07.09 (16:56) »
Kommando zurück..........hab das nochmal entziffert heute, es heisst Warschau!!!!!!!!  ::)
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4493
Re: Kriegsgefangenlager Warschau
« Antwort #9 am: 05.07.09 (19:58) »
Daher lieber einen Scan einstellen, bevor man umsonst rumrätselt. In der DRK-Liste finden sich:
--
Warschau (Warszawa)
(OP 1-4)
Warschau-Mokotow
(Gefängnis)
Warschau-Sluczewiec
--
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Warschau
« Antwort #10 am: 06.07.09 (00:06) »
Ist bekannt für welche Arbeiten die Gefangen dort eingesetzt wurden???

Oder am besten noch wo ich herausbekomme in welchem Lager mein Großvater genau war???

Bei der WAST liegt nichts vor.
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Erichx

  • Gast
Re: Kriegsgefangenlager Warschau
« Antwort #11 am: 11.07.09 (19:23) »
Es gibt ein Buch: "In polnischer Gefangenschaft: Deutsche Kriegsgefangene in Polen 1945-1950" / Jerzy Kochanowski
Außerdem war da noch ein DDR-Film "Der Aufenthalt".
« Letzte Änderung: 11.07.09 (19:32) von Erichx »

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2311
Re: Kriegsgefangenlager Warschau
« Antwort #12 am: 11.07.09 (20:22) »
Es gibt ein Buch: "In polnischer Gefangenschaft: Deutsche Kriegsgefangene in Polen 1945-1950" / Jerzy Kochanowski
Außerdem war da noch ein DDR-Film "Der Aufenthalt".

Danke Erich!  :D
Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.
Bertrand Russell

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit