Autor Thema: Nennung im Wehrmachtsbericht  (Gelesen 12701 mal)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Nennung im Wehrmachtsbericht
« am: 01.05.09 (19:33) »
Habe ich das richtig im Kopf, daß die damals veröffentlichten Wehrmachtsberichte in Buchform vorliegen ?

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 681
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #1 am: 02.05.09 (14:29) »
Ja, sind drei Bände!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #2 am: 02.05.09 (23:08) »
Sogar drei Bände ? Dann hatte ich vielleicht doch etwas anderes im Hinterkopf, denn ich war nur auf einen Band aus, ... Naja, um so besser.

Meine Anfrage hat folgenden Hintergrund. Ich bin gerade wieder dabei, eine Geschichte zusammenzusetzen. Unter anderem habe ich hier eine ausführliche Gefechtsschilderung. Ich kann sie derzeit noch nicht zeitlich einordnen, geschweige denn auf ein genaues Datum festlegen.

Ich habe jedoch den Hinweis, daß der Vorgang im Wehrmachtsbericht genannt wurde. Als Wortlaut habe ich derzeit:

"Deutsche Pionierkompanie vernichtet im Osten russische Elite-Pionierkompanie ohne eigene Verluste."

Ich bin mir derzeit jedoch nicht 100prozentig sicher, ob das der korrekte Wortlaut im Wehrmachtsbericht war, und ob da vielleicht noch mehr stand.

Derzeit siedele ich das Ereignis im Vorfeld der Kesselschlacht von Wjasma - Brjansk an, im Vorfeld von Brjansk. Es muß Mitte bis Ende September 1941 gewesen sein.

Mit Hilfe des Wehrmachtsberichtes könnte ich da weiterkommen, ...

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 681
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #3 am: 20.06.09 (15:01) »
Also, ich hab mir die Wehrmachtsberichte von ende August bis Anfang November 1941 durchgelesen und nichts gefunden!
Hättest du es vielleicht auch noch etwas genauer?
Denke aber das dazu wirklich nichts drinsteht!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #4 am: 20.06.09 (19:59) »
Vielen Dank für Deine Mühe !

Ich werde versuchen, da einen neuen Ansatz zu bekommen. Ich habe auch bereits bemerkt, daß ich da nicht weiterkomme.

Irgend etwas scheint da nicht zu stimmen, ...

GR162

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 569
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #5 am: 20.06.09 (20:20) »
Mein Angebot steht natürlich auch noch, nochmal nachzusehen wenn du einen anderen Zeitraum hast.

Gruss Sascha

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re: Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #6 am: 20.06.09 (20:50) »
Ich danke Euch beiden !!

Wenn ich einen neuen Ansatzpunkt gefunden oder die Unklarheiten geklärt habe, weiß ich an wen ich mich wenden kann.

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 503
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #7 am: 27.07.09 (20:54) »
Entschuldigt, wenn ich hier "off-topic" werde, aber kann mir jemand verraten, wo ich diese 3 Bände bekommen kann? Sie würden mich sehr interessieren.
Danke im Voraus.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6547
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #8 am: 27.07.09 (21:55) »
also die sind eigentlich gut zu bekommen..habe die auch...komme nur grad nicht ran.. stehen zu viele Bücher davor..;-)))

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4471
« Letzte Änderung: 28.07.09 (10:13) von Niwre »
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Alter.Sammler

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 503
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #10 am: 28.07.09 (16:52) »
Vielen Dank für die Links! :)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #11 am: 28.07.09 (19:29) »
Niwre, ist dies

Zitat
Ich hab mal hier http://www.amazon.de/Die-Berichte-Oberkommandos-Wehrmacht-1939-1945/dp/389340063X/ reingeschaut von Mitte bis Ende September - aber nüscht zu finden.

auf meine ursprüngliche Anfrage bezogen ?

Wenn ja, vielen Dank fürs Nachschauen. Aber ich bin da noch nicht weitergekommen, und habe noch nicht den oben erwähnten neuen Ansatzpunkt.

Loerscher

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 346
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #12 am: 28.07.09 (19:58) »
Wollte nur anmerken, daß es die Berichte auch in 5 (fünf) Bänden gibt, und nicht ganz so "alt":

"Die Berichte des Oberkommandos der Wehrmacht, 1939 - 1945"
Verlag für Wehrwissenschaften München, 2004

Oliver

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4471
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #13 am: 29.07.09 (09:26) »
Niwre, ist dies

Zitat
Ich hab mal hier http://www.amazon.de/Die-Berichte-Oberkommandos-Wehrmacht-1939-1945/dp/389340063X/ reingeschaut von Mitte bis Ende September - aber nüscht zu finden.

auf meine ursprüngliche Anfrage bezogen ?
Ja.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 681
Re:Nennung im Wehrmachtsbericht
« Antwort #14 am: 02.08.09 (10:16) »
hallo,
lese gerade das buch von heinz schröter
 Stalingrad, bis zur letzten patrone
da hab ich folgendes gefunden:
während die divisionen den sperriegel, der nach norden zwölf kilometer, an deer wolga fünf kilometer und am nordrand um stalingrad neune kilometer frontlinie hatte, hielten, vernichteten teile des panzer-pionier-batallions16 unter leutnant Gerke am 31.10.1942 mit einigen leichten mg-panzern eine über die wolga gelandete sechshundert mann starke russische kampfgruppe, die schon begonnen hatte, die riegelstellung von osten aufzurollen.
suchst du vielleicht danach?
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

 

post