Autor Thema: Aber die anderen..., war: Deutscher untersucht Nazi-Massaker  (Gelesen 18728 mal)

Richtschuetze

  • Gast
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #90 am: 09.01.09 (14:53) »
Zitat
Luftwaffe des Gegners


Nun wo war den die Luftwaffe da konnte aber nicht mehr viel übrig sein! ;D

Desweitern gab es nicht auch für die Flotte eine extra Regelung bevor die treuen Verbündeten eben diese zusammen geschossen haben??


Zitat
Das wird lustig. Einfach mal Marine und Luftwaffe des Gegners nicht anerkennen

Nun komisch erst um Frieden betteln und einen Vertrag unterzeichen und danach sich wieder einfallen lassen ich mache doch weiter!!  ::) (aus dem Hinterhalt versteht sich, nicht zu vergessen dann jammern wenn der Sieger zurück schlägt!!! 8))

Gruss


P.S

 
Pardon zu geben bedeutete in früheren Zeiten, dass der Sieger das Leben des Besiegten schonte, wenn letzterer sich auf Gnade und Ungnade ergab. . und darum geht es doch wenn ich einen Vetrag unterzeichne und mich ergebe bitte ich unter den Bedingungen des Siegers mein Leben bzw das meines Volkes zu schützen!


« Letzte Änderung: 09.01.09 (15:04) von Richtschuetze »

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #91 am: 09.01.09 (16:37) »
Jaja und wieder die "Unendliche Geschichte"!
Äh, was ist das:"Sie machen sich gemäß Art. 68 des IV. Genfer Abkommens von 1949 (und genauso bei der  Haager-Landkriegs-Ordnung) zum Schutze von Zivilpersonen in Kriegszeiten strafbar."

"Artikel 2

Die Bevölkerung eines nicht besetzten Gebiets, die beim Herannahen des Feindes aus eigenem Antriebe zu den Waffen greift, um die eindrigenden Truppen zu bekämpfen, ohne Zeit gehabt zu haben, sich nach Artikel 1 zu organisieren, wird als kriegführend betrachtet, wenn sie die Waffen offen führt und die Gesetze und Gebräuche des Krieges beobachtet.

Artikel 3

Die bewaffnete Macht der Kriegsparteien kann sich zusammensetzen aus Kombattanten und Nichtkombattanten. Im Falle der Gefangennahme durch den Feind haben die einen wie die anderen Anspruch anf Behandlung als Kriegsgefangene.

Artikel 50

Keine Strafe in Geld oder anderer Art darf über eine ganze Bevölkerung wegen der Handlungen einzelner verhängt werden, für welche die Bevölkerung nicht als mitverantwortlich angesehen werden kann.




Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2301
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #92 am: 10.01.09 (14:47) »
Haager-Landkriegs-Ordnung

Artikel 50

Keine Strafe in Geld oder anderer Art darf über eine ganze Bevölkerung wegen der Handlungen Einzelner verhängt werden, für welche die Bevölkerung nicht als mitverantwortlich angesehen werden kann.


Ein "schöner" Artikel im Bezug auf Sühnemaßnahmen und Geiselerschiessungen......  :-X

Aber ich weiß schon...wer sich nich an die Gebräuche des Krieges hält...braucht sich nich zu wundern...............wenn die andere
Seite sich auch nich dran hält.

Und in Nürnberg wurden nur "Unschuldige" gehängt.....................................   :-X
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Richtschuetze

  • Gast
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #93 am: 11.01.09 (12:07) »
Zitat
Und in Nürnberg wurden nur "Unschuldige" gehängt.....................................   


Und dort Urteilten nur Unschuldige über Schuldige!!! :P (und  über die Verbrechen der Sieger durfte erst gar nicht Verhandelt werden , achja die haben nie Verbrechen begangen :-X)

Gruss

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #94 am: 11.01.09 (15:36) »
......., achja die haben nie Verbrechen begangen :-X)

Gruss

Das behauptest aber auch nur du ::)! Gott sei Dank gab es sie, die anderen, womit hätte man sonst seine Verbrechen relativieren sollen!

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 703
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #95 am: 11.01.09 (15:55) »
Wer von den alliierten wurde z.b. wegen des planens eines Angriffskrieges verurteilt?
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2301
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #96 am: 13.01.09 (01:15) »
Wer von den alliierten wurde z.b. wegen des planens eines Angriffskrieges verurteilt?

Welche Staaten sollten deiner Meinung nach dafür angeklagt werden???  :-X
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #97 am: 13.01.09 (01:23) »
Wer von den alliierten wurde z.b. wegen des planens eines Angriffskrieges verurteilt?

Welche Staaten sollten deiner Meinung nach dafür angeklagt werden???  :-X

Alle anderen ausser Deutschland natürlich!

Richtschuetze

  • Gast
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #98 am: 13.01.09 (06:34) »
Zitat
Welche Staaten sollten deiner Meinung nach dafür angeklagt werden


zb die friedliebende UDSSR  ;D

Gruss

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #99 am: 13.01.09 (10:57) »
Zitat
Welche Staaten sollten deiner Meinung nach dafür angeklagt werden


zb die friedliebende UDSSR  ;D

Gruss

DA hast du sogar recht, aber die gibt es nicht mehr. Aber wenn du dich auf 1939 beziehst, hatten wir in diversen anderen Thread zu genau diesem Thema die Problematik, dass die sowjetischen Truppen seinerzeit bis fast genau zur Curzonlinie vorrückten und das war die Grenze, bevor die Polen sie im  Polnisch-Sowjetischen Krieges 1919-1921 und dem folgenden  Frieden von Riga weit nach Osten verschoben wurden.
Mit anderen Worten: Die Sowjets holten sich "nur" ihr zuvor geraubtes Eigentum zurück.

Übrigens hat das alles nichts mehr mit dem Einleitungsthread zu tun.

Richtschuetze

  • Gast
Deutscher untersucht Nazi-Massaker
« Antwort #100 am: 13.01.09 (11:06) »
Zitat
Die Sowjets holten sich "nur" ihr zuvor geraubtes Eigentum zurück.

das wird die Finnen und Balten aber gefreut haben!! :-X

Zitat
Übrigens hat das alles nichts mehr mit dem Einleitungsthread zu tun.

Ja das stimmt, ich denke das Thema müßte durch sein!


Gruss

 

post