Autor Thema: [Call of Duty: World at War] kleiner fehler  (Gelesen 825 mal)

Simon H.

  • Gast
[Call of Duty: World at War] kleiner fehler
« am: 14.12.08 (17:36) »
die mission "Stalingrad" in Call of Duty world at war spielt im jahre 1942 am anfang ist ein deutscher königstiger zu sehen schade  :-[ nur dass
dieser panzer (laut wikipedia) erst ab 1943 produziert wurde

weiters möchte ich darauf hinweisen,dass dieses spiel nicht komplett zensiert  :-[ wurde z.b.: die eisernen kreuze

und als letztes möchte ich darauf hinweisen,dass dieses spiel eigentlich vom USK aufgrund seiner gewalt nicht zugelassen hätte werden dürfen

aber alles in allem ist es ein würdeiger nachfolger zu Call of Duty 4 modern Warfare. :D

@[Niwre]Edit: Titel angepaßt
« Letzte Änderung: 15.12.08 (19:01) von Niwre »

Millhouse

  • Gast
Re: [Call of Duty: World at War] kleiner fehler
« Antwort #1 am: 24.12.08 (14:35) »
die englischen originalversionen sind weitaus "härter" als die versionen für den deutschen markt. auch wird oft nicht mit hakenkreuzsymbolen gespart.
also alles in allem nichts ungewöhnliches. dass ein spiel überaus brutal ist, ist natürlich eine andere sachen, aber auch hier gilt die regel: gespielt wird, was man selbst verträgt. es handelt sich schließlich um ein spiel für erwachsene.

 

post