Autor Thema: Ex-RAF-Mitglied Christian Klar kommt im Januar nach 26 Jahren Haft frei...  (Gelesen 2383 mal)

Andreas

  • Gast
Zitat
Von dem 56-Jährigen gehe keine Gefahr mehr für die Öffentlichkeit aus,
entschied das Oberlandesgericht Stuttgart am Montag.

Wenn dieser Mann andere Menschen umgebracht hat, wo bleibt dann die Sicherungsverwahrung?

Richtschuetze

  • Gast
Ist mir auch unverständlich!


Gruss

P.S Da hat doch auch ein Beteiligter aus Protest darüber sein Bundesverdienstkreuz zurück gegeben!! (ich kann nicht mehr sagen wer!! ???)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6552
na gut... letztlich hat er die Strafe abgesessen... es ist ja nun auch nicht so, dass keine ehem. Mörder herumlaufen.. die werden für gemeinhin immmer auf freien Fuss gesetzt. Ich meine nur.. der ehem. Mörder müsste auch eindeutig verändert sein, sprich alles getan haben um die Tat aufzuklären und nicht wie Klahr.. Hintermänner deckt und keinerlei Hilfe bietet.

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4473
Er hat seine Strafe abgesessen, eine Gefahr geht (wohl) nicht mehr von ihm aus, also kann er auch freigelassen werden. Auch die anderen inzwischen freigelassenen RAF-Mitglieder haben sich nicht zu den Tathergängen geäußert.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Richtschuetze

  • Gast
Zitat
Auch die anderen inzwischen freigelassenen RAF-Mitglieder haben sich nicht zu den Tathergängen geäußert.

Jedenfalls nicht offiziell!!  ::) Wobei es wohl nie eine Entschuldigung geben hat von seiner Seite!! Dadurch wirkt die Feilassung etwas "bitter"!

Sonst würde ich Niwre recht gegeben 26 Jahre ist eine sehr lange Zeit!


Gruss

Sturm

  • Gast
Ist mir auch unverständlich!


Gruss

P.S Da hat doch auch ein Beteiligter aus Protest darüber sein Bundesverdienstkreuz zurück gegeben!! (ich kann nicht mehr sagen wer!! ???)

Es war der Pilot (Jürgen Vietor) der Lufthansa-Maschiene ,die entführt worden ist. Er ist enttäuscht und verbittert .Die Freilassung verhönt alle Opfer der RAF,seien sie tot oder noch am Leben .Sein Komentar .
Wie viele Mordopfer ? Neun ? Für mich auch nicht nachvollziehbar. Bei mir käme er nicht mehr lebendig aus dem Knast.
Das schlimme ist (für mich) ,er hat jetzt schon Arbeitsangebote von einer Berliner Bühne.

Andreas

  • Gast
...er hat jetzt schon Arbeitsangebote von einer Berliner Bühne.

Jau - das ist doch ein Schlag ins Gesicht für unsere vielen Arbeitslosen,
denn die kriegen keinen Arbeitsplatz so schön "hinterhergetragen".

26 Jahre kostenlose und warme Bude, immer etwas zu essen, keine Sorgen wie man die nächste Rechnung bezahlt.
Alles auf Steuerzahlers Kosten... :P

...tsetsetse... ::)
« Letzte Änderung: 25.11.08 (17:42) von Andreas »

bani

  • Gast
Ist mir auch unverständlich!


Gruss

P.S Da hat doch auch ein Beteiligter aus Protest darüber sein Bundesverdienstkreuz zurück gegeben!! (ich kann nicht mehr sagen wer!! ???)

Es war der Pilot (Jürgen Vietor) der Lufthansa-Maschiene ,die entführt worden ist. ...




So nicht ganz richtig.
Er war der Co-Pilot.
Der "richtige" Pilot wurde ja erschossen ...

PATRICKBATEMAN

  • Gast
Klar sollte nicht weniger Rechte als ein Raubmörder haben die oft noch früher freikommen.
Eine Sicherungsverwahrung wäre wohl unangemessen und Reue ist keine Voraussetzung für die Entlassung. Dass er aufgrund seiner politischen Vergangenheit(?) jedoch ein Jobangebot erhält finde ich abstoßend.

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 683
es ist ja immer nur die rede von bubak und schleyer, aber was ist mit den leibwächtern?
von denen weiss man nicht einmal die namen!, würde mich interessieren was deren hinterbliebenen darüber denken!
aber die sind ja nicht wichtig, sind eben nur kleine leute!
er zeigt keine reue, er nennt keine details oder hintermänner auch keine mittäter also soll er meiner meinung nach bis an sein lebensende im gefängniss schmoren!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

KGR Wahl

  • Gast
Nichts ist es mit Januar... ::)

Weil in Kürze Weihnachten ist hat man den früheren RAF-Mann heute schon rausgelassen.

Wenn er in BW bleibt, wird er sich sicher der "Linken" unter Maurer anschließen und für den Bundestag kandieren.

Wenn damals Mittel von denen rüberwuchsen übernimmt man den "Genossen" gerne.

In diesem Land ist alles möglich!! 8)

Michael 60

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 218
Da geht mir schon seit langem die Galle hoch.  ???

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 683
Die Rechte der "normalen" Bürger werden immer weiter eingeschränkt, aber um so grösser das Verbrechen um so mehr wird für diese Ganoven getan!
Am schlimmsten ist es in diesem Lande wenn due Geld stiehlst, noch schlimmer wenn du es dem Staat stiehlst!
Kinder vergewaltigen oder Menschen ermorden ist bestenfalls zweitrangig!!!
Was haben diese Gau äh Politiker nur aus unserem Land gemacht!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Der Husar

  • Gast
Wen wundert das noch.

Horrido!

Nicole
« Letzte Änderung: 23.02.09 (14:13) von Der Husar »

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4473
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)