Autor Thema: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv  (Gelesen 56055 mal)

bernhard_63

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #30 am: 28.10.08 (20:20) »
Hallo,

kann man auf den Originalen der beiden Bilder vielleicht die Schriften über den Geschäften entziffern?

Es gibt ja z. B. historische Adressbücher der Stadt Berlin. Damit wäre evtl. eine Eingrenzung möglich.

Gruß

Bernhard

Offline waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #31 am: 28.10.08 (23:58) »
Woher stammt das Foto? DAS meinte ich. WO est dann entstand, ist ja DIE Frage!

Andreas

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #32 am: 29.10.08 (16:35) »
Woher stammt das Foto? DAS meinte ich. WO est dann entstand, ist ja DIE Frage!

Genau diese Frage hatte ich anfänglich auch schon einmal gestellt  8)

Woher stammt das Foto eigentlich? Der Scan ist Schlechte Qualität!
Möglicherweise läßt sich das Original Foto heute mit einer höheren
Auflösung scannen, so daß man Details besser erkennen kann.

Vermutlich stammt das Foto aus dem amerikanischen Forum "militaryphotos.net"
>>> Hier <<< die entsprechende Seite mit weiteren Fotos aus dem seinerzeit zerstörten Berlin
Kann aber auch sein, daß das Foto ursprünglich aus einem Buch heraus gescannt wurde.  ::)
« Letzte Änderung: 29.10.08 (17:11) von Andreas »

karat

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #33 am: 31.10.08 (15:45) »
Hallo
Also mein Vorschlag wäre:
 Nördliches Berlin ,Bundesstraße 96 ,da fährt die Straßenbabn bis Betriebshof Nordend.Auf dem Schild ,meiner Meinung nach Mühlenbeck und Templin.
Beherrschende Kreuzungen,wo sich sowas gelohnt hätte ,wären Ossietzkyplatz und Pastor Niemöllerplatz (heutige Bezeichnung).
Bin leider vor 8 Jahren aus Pankow weggezogen,aber vielleicht geht mal ein Berliner nachsehen.Der Baubestand dort ist Altbau mit einigen Lückenbauten.
mfg karat

Andreas

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #34 am: 31.10.08 (16:58) »
...Nördliches Berlin, Bundesstraße 96, da fährt die Straßenbabn bis Betriebshof Nordend.
Auf dem Schild ,meiner Meinung nach Mühlenbeck und Templin.
Beherrschende Kreuzungen,wo sich sowas gelohnt hätte ,wären Ossietzkyplatz und Pastor Niemöllerplatz
(heutige Bezeichnung).

Wenn man sich das bei Google-Maps mal von oben anschaut... ::)

Also, Bundesstraße 96 ist garnicht so abwegig - aber Nördliches Berlin ???

Vielleicht sollte man auch mal in Betracht ziehen, wohin der Turm mit seiner Kanone zielte.
Von wo kam damals der Feind - Osten und von wo noch ???

Von Köln aus über Google-Maps sehr schwer zu beurteilen... >:(

Mal sehen ob noch mehr die Meinung vertreten, daß es sich um Nördliches Berlin handeln soll.

« Letzte Änderung: 31.10.08 (17:18) von Andreas »

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #35 am: 31.10.08 (17:24) »
Also auf der Lagekarte der Heeresgruppe Weichsel sah es am 24.April wie folgt aus (ist natürlich nur ein Ausschnitt):

http://i37.tinypic.com/t7zjpw.jpg

Jan-Hendrik

logo

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #36 am: 31.10.08 (17:29) »
Also , zum Allgemeinverständnis Straßenbahnen fuhren überall in Berlin und wurden Anfang-mitte der '60iger in Berlin (West) abgeschafft. Wenn man von der Annahme ausgeht es heißt auf den Schildern Tempelhof und Mariendorf und den Radius zieht, nur dann habe ich vom Norden oder Nordosten gesprochen.
Gibt es denn kein Experten der aus den Schildern noch was rausholen kann? ???
Mit viel Mühe würde ich eine 1.. erkennen, damit fällt Templin aus, egal von welcher Stelle in Berlin. In der Regel hatten Berliner Plätze selten Ecken ! Sondern Häuser oder abgeschrägte Bauweise. Hier handelt sich es aber um zwei Ecken, kann natürlich auch eine beherrschende große Straße sein, einen großen Platz schließe ich aus.
Trotzdem werde ich wenn ich Zeit habe mir mal den Vorschlag ansehen.
Der Feind kam von allen Seiten. Im Süden von Berlin natürlich Konews Armeen aus den Süden, ansonsten war ja Berlin eingeschlossen.
logo

Andreas

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #37 am: 31.10.08 (17:43) »
Gibt es denn kein Experten der aus den Schildern noch was rausholen kann? ???
Mit viel Mühe würde ich eine 1.. erkennen, damit fällt Templin aus, egal von welcher Stelle in Berlin. In der Regel hatten Berliner Plätze selten Ecken ! Sondern Häuser oder abgeschrägte Bauweise. Hier handelt sich es aber um zwei Ecken, kann natürlich auch eine beherrschende große Straße sein, einen großen Platz schließe ich aus.
Trotzdem werde ich wenn ich Zeit habe mir mal den Vorschlag ansehen.
Der Feind kam von allen Seiten. Im Süden von Berlin natürlich Konews Armeen aus den Süden, ansonsten war ja Berlin eingeschlossen.
logo

Experten sind wir doch alle - leider taugt das Bild nix - zu schlecht gescannt.
Deshalb war ja meine Frage, ob jemand weiß, aus welchem Buch das herausgescannt wurde,
damit man das mit einer höheren Auflösung scannen kann - dann wäre es möglicherweise besser zu erkennen.

Also wenn nördliches Berlin hinkommen würde,
so könnte man doch "Templin" rauslesen - dahinter meine ich zu sehen: 17 km
Und wenn darunter dort "Mühlenbeck" stehen würde, dahinter meine ich zu sehen: 1km
(könnte aber auch was anderes sein - leider kann man das nicht richtig erkennen)

Ich glaube wir drehen uns hier alle im Kreis... ::)  :P

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6516
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #38 am: 31.10.08 (20:23) »
hier noch ne andere Wortmeldung dazu:
________________________

Auf eines darf ich Sie noch aufmerksam machen:

Unterhalb des Hinweisschildes befindet sich ein rotweißes Vorfahrtszeichen.

Es muß sich also um eine größere Durchgangsstraße, nicht aber zwangsläufig um eine Reichsstraße handeln.

Früher wies das Reichsstraßenschild explizite auf die Vorfahrt hin.

Innerörtliche Entfernungsangaben auf diesem trugen neben dem Zielort, der Entfernung auch noch die Nr. der Reichsstraße.

Das ist hier nicht der Fall.
____________________________

bernhard_63

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #39 am: 01.11.08 (11:47) »
Hallo,

hier findet sich eines "unserer" Turm-Bilder mit der Ortsangabe "Breslau":

http://www.ww2aircraft.net/forum/ww2-general/pzkpfw-v-panther-its-variants-14571-5.html

Gruß

Bernhard


Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #40 am: 01.11.08 (12:10) »
Naja, bei denen liegt ja Breslau auch in Ostpreußen   ;D :D :o

Jan-Hendrik

Nachtrag: Außerdem ist das verlinkte Forum ein Musterbeispiel für die Sinnlosgkeit von Signaturen und ähnlichem Krams  ::)

Andreas

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #41 am: 01.11.08 (15:18) »
Da gab es wohl auf einem russischen Server ein weiteres Bild von einem Pantherturm.
Leider existiert die Seite nicht mehr, die das Bild lieferte - deshalb nur noch als Vorschaubild möglich:



Vielleicht war ja dieses Bild aus Breslau gemeint... ::)

Edit: Hier nochmal etwas grösser...



Bild-Quelle
« Letzte Änderung: 01.11.08 (16:26) von Andreas »

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #42 am: 01.11.08 (15:21) »
Das ist, wenn ich mich nicht täusche, eis der gebatelten Fakebilder, die dazu in den Foren kursieren  ;)

Jan-Hendrik

logo

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #43 am: 01.11.08 (16:17) »
Natürlich drehen wir uns hier im Kreise, wir wollen ja auch durch genaue Recherche herausfinden , wo das Bild herkommmt !
@Andreas , eins kannst du ausschliessen das Templin und Mühlenbeck drauf steht ! Templin liegt in etwa auf der Höhe Schwedt , also weit von Berlin entfernt, alles was eine 1... drauf hat kann nicht stimmen, schrieb ich schon mal! >:(.
Mühlenbeck ist auch mehr als 1Km vom Stadtrand entfernt, der Stadtrand ist auch nicht so dicht (geschlossene Bauweise ) bebaut , sondern lockert allmählich auf. Dies ist eindeutig dicht bebautes Gebiet!
Große Durchfahrtsstraße sehe ich auch so, da waren wir schon mal, ich bleibe bei Berlin ! :-* Aber wo? ???
logo

karat

  • Gast
Re: Pantherturm - Diskussion aus dem Forenarchiv
« Antwort #44 am: 01.11.08 (17:26) »
Hallo
Also das Foto von dem Pantherturm mit danebenliegender Kommandantenkuppel kenne ich schon aus Zeiten wo man noch garnicht wußte wie man Fake schreibt.Ich habe ihn ,leider auf Dia ,aus zwei verschiedenen Perspektiven,noch zu DDR Zeiten aus Büchern kopiert.Als Foto ist er mir letztens in Karl Bahm "Berlin 1945" Seite 140 untergekommen.
mfg karat

 

post