Autor Thema: Adolf-Friedrich Rentzow  (Gelesen 2891 mal)

Loerscher

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 352
Adolf-Friedrich Rentzow
« am: 17.10.08 (19:33) »
Hallo Leute,

anhand Perso-Akte aus dem Bundesarchiv, ein ganz interessanter Mann:

Adolf-Friedrich Rentzow war bei der Artillerie, dann als Aufklärer eingesetzt und als solcher ausgezeichnete mit "Frontflugspange Aufklärer in Gold", "Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg" und "Deutsches Kreuz in Gold"

D A N N

zur Sturmartillerie und dort noch die Ehrenblattspange erhalten !

Leider am Juni 1944 in Rußland vermißt, hier die Daten...

*********

Adolf-Friedrich Rentzow

29.07.1917
geboren in Grieben /Mecklenburg, Kr. Schönberg

01.06.1944
vermißt in Rußland
lt. Volksbund: Nach den uns vorliegenden Informationen ist die o. g. Person seit 01.06.1944 vermißt.

Beförderungen:
20.10.1936 = Kanonier
01.06.1937 = Gefreiter, Fahnenjunker
01.09.1937 = Fj.-Unteroffizier
26.03.1938 = Fähnrich
30.06.1938 = Oberfähnrich
01.09.1938 (RDA) = Leutnant
01.09.1940 (RDA) = Oberleutnant
01.06.1943 (RDA) = Hauptmann - RDA später geändert auf 01.12.1942

Auszeichnungen:
04.11.1939 = EK II
24.05.1941 = Frontflugspange Aufklärer Bronze
20.07.1941 = EK I
31.05.1942 = Frontflugspange Aufklärer Silber
24.07.1942 = Ostmedaille
11.09.1942 = Frontflugspange Aufklärer Gold
07.12.1942 = Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
20.03.1943 = Krimschild
12.07.1943 = Deutsches Kreuz in Gold (3.(H)/Aufklärungsgruppe 11)
17.04.1944 = Ehrenblatt (3130) für Tat 17.-20.03.1944 bei Zosone (XIII. AK, Pz..AOK 7, HGr. Nordukraine)

Verwendung:
Ostern bis Herbst 1936 im RAD
20.10.36 = eingetreten in 7./A.R. 30
01.07.38 = versetzt in I./A.R. 66
01.09.39 – 04.02.40 = V.B., B.-Offz., Battr.-Offz. in I./A.R. 66
05.02.40 – 30.07.40 = Beobachterlehrgang
01.08.40 – 08.08.40 = Beobachter bei Erg.Aufkl.Gr. Ob.d.H.
09.08.40 – 21.09.41 = Beobachter und z.b.V. bei 4.(F)/122
22.09.41 – 28.10.41 = Beobachter bei Erg.Aufkl.Gr. Ob.d.H.
29.10.41 – 01.09.43 = Beobachter und z.b.V. in Nahaufkl.Staffel 3./11
01.12.43 – Juni 44 = Chef 1./Stug.Brig. 322

Einsätze:
- lt. Anlage Vorschlag Verbesserung RAD, u.a.
Polenfeldzug 07. – 19.09.1939 / Aufklärung über mittl. und südl. England (9 Feindflüge), Aufklärung über Kanal, Geleitzugrinne, Nordsee (7 Feindflüge, davon 5 Flüge über 4 Std.) / in Rußland 22.06. – 15.09.41 10 Feindflüge, davon 6 Flüge über 4 Std.) / seit 17.03.44 Einsatz Raum Brody mit Stug.Brig. 322 im Rahmen XIII. AK
- lt. Beurteilung vom 09.03.43 durch Nahaufklärungsgruppe 1: ...in über 120 Feindflügen im Einsatz über England und Rußland hervorragend bewährt. ...

Verwundungen:
17.03.1942 Streifschuß
18.03.1944 Gr.Splitter – rechte Gesichtshälfte
20.03.1944 Durchschuß re. Unterschenkel
14.04.1944 Gr.Splitter – re. Oberarm, re. Oberschenkel, re. Unterschenkel, re. Mittelfuß

Bemerkung:
- Vorschlag Ehrenblatt war vom 26.03.1944

*********

Wenn jemand noch mehr zu diesem Mann weiß, immer her damit !

Oliver 

Michael Pirker

  • Gast
Re: Adolf-Friedrich Rentzow
« Antwort #1 am: 19.01.09 (21:37) »
Hallo
Ich könnte dir ein Foto mailen, wenn du Interesse hast, gib mir deine E-Mailadresse.
MfG Michael

Loerscher

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 352
Re: Adolf-Friedrich Rentzow
« Antwort #2 am: 19.01.09 (22:19) »
Argh,

ich weiss nicht, wie ich Dir meine e-mail-Adresse geben kann, ohne sie  hier im Forum öffentlich zu machen GAST Michael P.

Aber Interesse hätte ich natürlich, ist halt ein vollkommen unbekannt gebliebener Offizier.

Kannste Dich nich anmelden hier, wäre einfacher !?

Oliver

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6583
Re: Adolf-Friedrich Rentzow
« Antwort #3 am: 19.01.09 (22:48) »
schick ihm doch ne Mail.. seine ist doch angegeben..,-)))

Loerscher

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 352
Re: Adolf-Friedrich Rentzow
« Antwort #4 am: 20.01.09 (22:34) »
schick ihm doch ne Mail.. seine ist doch angegeben..,-)))

Aaargh....   ::)

Schon geschehen, danke Balsi !!!