Autor Thema: Panzer III N eine interressante Ausführung  (Gelesen 2138 mal)

Simon H.

  • Gast
Panzer III N eine interressante Ausführung
« am: 13.07.08 (22:31) »
hi,hat schon jemand nachgedacht wie sinnlos es eigentlich war dem panzer III erst nachträglich die 75 mm kurzrohr kanone der ersten panzer IV statt einer 75 mm Langrohr kanone einzubauen.hätte man eine 75 mm Langrohr kanone eingebaut wäre der P III gleichwärtig mit dem P IV gewesen.allerdings hätte man dann keinen Panzer zur infantrie unterstützung gehabt.....viellecht hätte man dann den P II mit einer infantrieunterstützungskanone eigebaut vielleicht kaliber 37.......Was mir auch ein rätsel ist,ist dass der P IIIsoviele unterschiedl. kal. bei den kanonen hatte erst eine 20mm dann eine 37mm, danach eine 50 mm und zum schluss eine 75 mm(ausf.N)......

es gab sogar pläne einen neuen Jagdpanzer III mit KwK 88mm zu bauen dem kam aber der E 25 in die quere........

bitte um antworten Simon H.

Richtschuetze

  • Gast
Re: Panzer III N eine interressante Ausführung
« Antwort #1 am: 14.07.08 (08:09) »
Zitat
die 75 mm kurzrohr kanone der ersten panzer IV statt einer 75 mm Langrohr kanone einzubauen.hätte man eine 75 mm Langrohr kanone eingebaut wäre der P III gleichwärtig mit dem P IV gewesen.allerding

Hallo das íst ja versucht worden aber das Fahrgestell des Panzer III war damit nun entgültig überlastet!! Die letzte Ausführung M/N blieb damit die letzte!


Zitat
Was mir auch ein rätsel ist,ist dass der P IIIsoviele unterschiedl. kal. bei den kanonen hatte erst eine 20mm dann eine 37mm, danach eine 50 mm und zum schluss eine 75 mm(ausf.N)......

Anfangs hatte man eine 3,7cm als ausreichend angesehen, aber schon in Frankreich reichte diese schon nicht mehr aus! Deshalb wurde immer weiter durch probiert! Es gab sogar Wahrnungen vor dem Krieg das die Bewaffnung der eigenen Panzer zu schwach wäre!(Ich meine sogar Hitler wollte sofort die 5 cm KWK Eingebaut sehen nicht erst die 3,7cm bin aber nicht sicher es könnte auch Guderian gewesen sein)


Zitat
es gab sogar pläne einen neuen Jagdpanzer III mit KwK 88mm zu bauen dem kam aber der E 25 in die quere........

Das Fahrgestell wurde ja für die Sturmgeschütze genommen und da war es Erfolgreich! Ein Jagdpanzer III mit 8,8cm wäre mir neu hast Du Zeichnungen davon?

Gruss

Simon H.

  • Gast
Re: Panzer III N eine interressante Ausführung
« Antwort #2 am: 15.07.08 (22:57) »
Ja davon hab ich eine Bleistiftskizze (hinterlassenschaft meines urgroßvaters)jedoch ist zurzeit mein scanner kaputt daher kann ich sie zurzeit nicht einfügen sorry

Simon H.

bitte um weitere anregungen

 

post