Autor Thema: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen  (Gelesen 3786 mal)

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 675
Der Nachbau ist in Deutschland eingetroffen!

http://www.stormbirds.com/
lerne leiden, ohne zu klagen

bani

  • Gast
Re: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen
« Antwort #1 am: 22.01.06 (09:22) »
 :D

Na dann hoffe ich mal, daß unsere Truppe bald nach Manching kommt ...
Zugesagt wurde uns ja, daß wir beim Erstflug dabei sind ...  ;D

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 697
Re: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen
« Antwort #2 am: 22.01.06 (16:24) »
kann man die in manching dann auch besichtigen?
wenn ja wann und wie?
danke
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

bani

  • Gast
Re: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen
« Antwort #3 am: 22.01.06 (16:59) »
Wenn, dann nur zu öffentlichen Flugtagen.

Die Messerschmitt-Stiftung an sich ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.
Es werden wohl nur angekündigte Gruppen geführt.

uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 697
Re: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen
« Antwort #4 am: 22.01.06 (17:10) »
wert oder was gilt als angekündigte gruppe?
wo kann man sich anmelden und alles weitere erfragen?
wäre toll wenn jemand dazu einen link oder eine adresse hätte!
uwys
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

bani

  • Gast
Re: Me 262 - Nachbau in Deutschland eingetroffen
« Antwort #5 am: 22.01.06 (17:24) »
"Fliegendes Museum Willy Messerschmitt" Manching


Anschrift:
"Fliegendes Museum" Manching
Erprobungs- u. Werksflugplatz
85077 Manching


Träger:
Messerschmitt-Stiftung,
Vorstand: Dr. H.H. v. Srbik, Prof. Madelung


Zu erreichen:
Autobahn München - Nürnberg E6 ( A9 ) Ausfahrt Manching


Ausstellungsfläche:
ca. 1 000 qm


Eröffnungsjahr:
1998


Führungen:
nach Vereinbarung


Gaststätte:
keine


Fotografieren:
nicht erlaubt


Parkplatz:
außerhalb des Flugplatzgeländes


Öffnungszeiten:
nicht öffentlich, nur nach Voranmeldung


Eintritt:
--


Quelle:
Lexikon der Luftfahrtmuseen
[/b]
Deutschland, Österreich, Schweiz
[/b]

von Rodolf Stork

erschienen bei AVIATIC Verlag
ISBN 3-925505-54-7


Das das Teil nicht öffentlich zugänglich ist, wird zum großen Teil daran liegen, daß es sich auf dem Gelände der WTD-61 befindet.
Also die Prüfstelle der Bundesluftwaffe.

 

post