Autor Thema: Verleihung Pour le merite  (Gelesen 3449 mal)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7656
Verleihung Pour le merite
« am: 24.01.08 (16:32) »
Wer nahm eigentlich während des Ersten Weltkrieges die Überreichung des Pour le merite vor ? Tat dies der Kaiser selbst oder nur in bestimmten Fällen ?

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 673
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #1 am: 24.01.08 (17:45) »
Ernst Jünger scheint seinen sehr formlos erhalten zu haben. Im Lazarett erhielt er ein Telegramm seines Divisionskommandeurs von Busse. Eine feierliche Übergabe ist nicht dokumentiert.
lerne leiden, ohne zu klagen

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7656
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #2 am: 24.01.08 (17:49) »
Ernst Jünger erhielt den Pour le merite am 18. September 1918. Könnte ja sein, daß dies die Jahre vorher anders war.

Ich habe heute eine Anfrage bezüglich der Verleihung an Otto Hersing erhalten. Da sucht jemand Infos über den Tag der Verleihung.

Ich selbst habe mich bis jetzt noch nicht mit diesem Thema beschäfigt. Daher mal die Frage, wer den Orden überreichte.

Hersing erhielt den Pour le merite als zweiter Marineoffizier am 5. Juni 1915.

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 673
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #3 am: 24.01.08 (18:27) »
Zitat
Ernst Jünger erhielt den Pour le merite am 18. September 1918. Könnte ja sein, daß dies die Jahre vorher anders war.

Ja, das könnte sein. Ich schaue mal wie es bei Richthofen war...
lerne leiden, ohne zu klagen

Der Fuchsbau

  • Gast
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #4 am: 21.03.08 (22:09) »
Gibt/gab es eigentlich ein Buch über die Pour le merite Träger bzw über die des Peußischen Militärverdienstkreuzes in Gold ähnlich dem Fellgiebel oder dem Scherzer Buch?

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7656
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #5 am: 21.03.08 (22:11) »
Über die Pour-le-merite-Träger gab es zumindest mal etwas, müßten im Laufe der Zeit sogar mehrere Bücher gewesen sein.

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7656
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #6 am: 21.03.08 (22:29) »
Also, es gab beispielsweise:

"Geschichte der Ritter des Ordens „pour le mérite“ im Weltkrieg" von Hans Möller, 2 Bände aus dem Jahr 1935.

"Die Ritter des Ordens Pour Le Mérite" vom Biblio-Verlag. Das zumindest könnte man vielleicht noch irgendwo bekommen.

Der Fuchsbau

  • Gast
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #7 am: 24.03.08 (20:08) »
Besten Dank für die Info, muß ich am besten Mal bei nem Antiquariat nachfragen....

UHF51

  • Gast
Re: Verleihung Pour le merite
« Antwort #8 am: 27.03.08 (17:59) »
Die Bayerischen (o. Verleihungsdatum, aus Beiheft "Die Bayern im Großen Kriege 1914-1918") sowie die Schlesischen (durch Truppe oder Geburt Schlesien verbunden), habe ich als Word.doc.
Falls von Interesse PN.
Interessant ist auch "Bayerns goldenes Ehrenbuch 1914-1918" 
- gewidmet den Inhabern der höchsten bayerischen Kriegsauszeichnungen 1914-1918 -

MfG - UHF51

 

post