Autor Thema: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg  (Gelesen 141055 mal)

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7674
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #225 am: 12.01.20 (16:53) »
Vielen Dank!

Wieder sehr interessant, ... Mit Trauloft eine weitere sehr frühe Verleihung.

Damit haben wir jetzt 76 Verleihungen für 1940, und da kratzen wir bestimmt weiterhin nur an der Oberfläche.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 887
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #226 am: 18.01.20 (18:50) »
In der Zeitschrift RK-Archiv von Veit Scherzer Ausgabe IV/2019 ist ein recht ausführlicher Beitrag über Ehrenpokalverleihungen an Fallschirmjäger enthalten.
Der Großteil der mit dem Ehrenpokal ausgezeichneten Fallschirmjäger bekam diesen für die Operation "Merkur", den Luftlandeeinsatz auf Kreta im Mai 1941.
Nicht jedoch der spätere Eichenlaubträger Gerhart Schirmer. Dieser erhielt den Ehrenpokal für den erfolgreichen Sprungeinsatz seiner 6.Kompanie des Fallschirmjägerregiment 2 am 10.Mai 1940 auf den niederländischen Flugplatz Valkenburg.
Nun haben wir als Verleihungsdatum den 05.07.1940 in unserer Aufstellung vermerkt, im Beitrag von Scherzer wird als Verleihungsdatum jedoch der 20.07.1940 angegeben.
Bei wem jetzt der Fehler liegt, vermag ich jetzt nicht zu sagen. Im RK-Archiv ist aber ein Foto von Schirmers Pokal abgedruckt, leider ist das gravierte Verleihungsdatum auf dem Foto nicht erkennbar, was mir als Quellenangabe für den 20.07.1940 aber recht verlässlich scheint.

Interessanterweise gibt Scherzer nach der Verleihung an Schirmer dann die nächste "bekannte" Pokalverleihung erst an den Eichenlaubträger Max Stotz mit Datum 20.09.1940 an, also wieder mit einem abweichenden Datum gegenüber unserer Auflistung (28.09.1940).
Es ist also noch immer Bewegung in diesem Thema.

Gruss, MM.
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Freikorps

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #227 am: 18.01.20 (19:35) »
Bei Stotz halte ich den 28.09. für eher wahrscheinlich,
oder sollte es Zufall sein das 4 weitere Angehörige
des JG 54 an diesem auch den Pokal erhielten ?? ;)

Grüße Freikorps

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7674
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #228 am: 18.01.20 (20:33) »
Bei Stotz halte ich auch den 28.09. für wahrscheinlich, da gleiche Einheit.

Und wenn schon da ein Fehler vermutet werden könnte, würde ich das bisherige Datum bei Schirmer auch noch nicht korrigieren wollen, zumindest nicht ohne wirkliche Bestätigung.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 887
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #229 am: 18.01.20 (22:38) »
Bei Stotz halte ich auch den 28.09. für wahrscheinlich, da gleiche Einheit.

Und wenn schon da ein Fehler vermutet werden könnte, würde ich das bisherige Datum bei Schirmer auch noch nicht korrigieren wollen, zumindest nicht ohne wirkliche Bestätigung.

Wie schon geschrieben ist das Datum auf dem Foto des Schirmer-Pokals leider nicht erkennbar.
Ich sehe deshalb auch keinen Grund, unsere Aufstellung bezüglich Schirmer und auch nicht bei Stotz in Frage zu stellen.
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 887
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #230 am: 18.01.20 (22:51) »
Und ich hab auch noch eine weitere Ehrenpokalverleihung aus 1940:

04.11.1940   Feldwebel Johannes Georgi

Leider ist mir nur Datum und Name bekannt, keine Einheit.

Gruss, MM.
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7674
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #231 am: 18.01.20 (22:58) »
Bei Schirmer habe ich leider bis jetzt nur die Angabe aus dem Biblio-Buch über die RKT der Fallschirmjäger, leider keine Akte mit entsprechendem Eintrag.


Hier mal die aktuelle Liste. Wir haben bereits 77 Namen.



01.06.1940   Heinrich Klein

05.07.1940   Oberleutnant Gerhart Schirmer

08.07.1940   Major Ludwig Schulz
08.07.1940   Major Walter Grabmann
08.07.1940   Hauptmann Johannes Trautloft

12.08.1940   Major Franz Behrendt

21.08.1940   Major Johannes Schalk

26.08.1940   Oberleutnant Richard Kern

27.08.1940   Oberleutnant Gerhard Schöpfel

28.08.1940   Hauptmann Horst Liensberger

05.09.1940   Major Erich Mix
05.09.1940   Leutnant Heinz Ebeling

07.09.1940   Oberleutnant Gustav Sprick

11.09.1940   Leutnant Sophus Baagoe

13.09.1940   Oberleutnant Werner Streib

26.09.1940   Hauptmann Theodor Rossiwall

28.09.1940   Oberleutnant Günther Scholz
28.09.1940   Oberleutnant Hans-Ekkehard Bob
28.09.1940   Oberleutnant Hans Philipp
28.09.1940   Oberleutnant Karlheinz Metz
28.09.1940   Feldwebel Max Stotz
28.09.1940   Oberleutnant Hajo Herrmann
28.09.1940   Hauptmann Dietrich Hrabak
28.09.1940   Hauptmann Robert Kowalewski
28.09.1940   Hauptmann Wilhelm Makroki
28.09.1940   Hauptmann Ralph von Rettberg
28.09.1940   Oberleutnant Herbert Wittmann
28.09.1940   Feldwebel Gerhard Schilling
28.09.1940   Leutnant Ernst Guess

04.10.1940   Oberleutnant zur See Günther Grunwald

05.10.1940   Oberleutnant Helmut Bennemann

06.10.1940   Hauptmann Joachim Helbig
06.10.1940   Reinhold Gottschalk
06.10.1940    Leutnant Otto Heinrich
06.10.1940   Oberfeldwebel Karl Mauch
06.10.1940   Feldwebel Herbert Isachsen
06.10.1940   Oberfeldwebel Heinrich Kämper
06.10.1940   Oberfeldwebel Ewald Sachs
06.10.1940   Oberfeldwebel Richard Hahne

10.10.1940   Leutnant Fritz Hasselbeck

11.10.1940   Hauptmann Albrecht Ochs

20.10.1940   Leutnant Erich Rudorffer
20.10.1940   Hauptmann Walter Storp
20.10.1940   Hauptmann Erich Kaufmann
20.10.1940   Oberleutnant Ludwig Franzisket
20.10.1940   Oberfeldwebel Friedrich Kern

23.10.1940   Major Oskar Bauer

24.10.1940   Hauptmann Hans-Henning Freiherr von Beust

26.10.1940   Hauptmann Walter Adolph
26.10.1940   Oberleutnant Wolfgang Redlich
26.10.1940   Oberfeldwebel Wilhelm Haug
26.10.1940   Oberleutnant Karl-Heinz Leesmann

04.11.1940   Feldwebel Hellmuth Krüger
04.11.1940   Feldwebel Johannes Georgi
04.11.1940   Unteroffizier Richard Döring

09.11.1940   Major Otto Weiß

14.11.1940   Oberleutnant Franz Götz

30.11.1940   Oberleutnant Alfred Druschel
30.11.1940   Unteroffizier Horst Schrammke
30.11.1940   Hauptmann Otto Hintze
30.11.1940   Hauptmann Wilhelm Nöller
30.11.1940   Oberleutnant Wolfgang Schenck
30.11.1940   Leutnant Heinz Frank
30.11.1940   Josef Harmeling
30.11.1940   Leutnant Erhard Herrmann
30.11.1940   Unteroffizier Josef Kehren

04.12.1940   Oberleutnant Erich Woitke

05.12.1940   Oberleutnant Wilhelm Ahlert

14.12.1940   Oberleutnant Gustav-Siegfried Rödel
14.12.1940   Oberleutnant Eberhard Hennings

16.12.1940   Oberleutnant Albert Biemer (53. Verleihung)

19.12.1940   Oberleutnant Franz Eckerle
19.12.1940   Oberleutnant Walter Schneider
19.12.1940   Oberleutnant Günther Skambraks
19.12.1940   Oberleutnant zur See Hans-Joachim Brans

24.12.1940   Oberleutnant Joachim Genzow

30.12.1940   Hauptmann Johannes Seifert

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 887
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #232 am: 18.01.20 (23:20) »
Schon jetzt haben wir die Angabe, das es sich bei der Pokalverleihung am 16.12.1940 an Oberleutnant Albert Biemer um die 53. Verleihung handeln soll, um einige Ränge revidiert.

Und weil es so schön ist, gleich der nächste:

Am 12.08.1940 bekam der Geschwaderkommodore des Kampfgeschwaders 55 “Greif” Oberst Alois Stoeckl den Ehrenpokal verliehen.
Das Verleihungsdatum stammt von der Ehrenpokal-Urkunde, sein kompletter Urkundennachlass wird im History Shop angeboten.
Stoeckl wurde vorher bereits am 4.Juli 1940 das Ritterkreuz verliehen.
Ich gehe davon aus, das Stoeckl seinen Pokal nie in den Händen hielt.
Er wurde am 14.08.1940, nur 2 Tage nach der Verleihung, in seiner He 111 in der Luftschlacht um England abgeschossen.
Adolf Hitler erließ danach den Befehl, das kein Geschwaderkommodore mehr auf Feindflug gehen darf.

Gruss, MM
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

Freikorps

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #233 am: 19.01.20 (17:25) »
....und wieder ein Neuzugang  :)

Bei der Durchsicht von damaligen Zeitungsartikeln zu Verleihungen
des Ritterkreuzes entdeckte ich das die Verleihung des EP. an
Olt. Gerhard Czernik (6./KG 2) bereits am 24.12.1940 erfolgt
ist und nicht wie bisher in anderen Veröffentlichungen
angegeben am 26.02.1941.
Hier passt auch das Datum zu Olt. Joachim Genzow
der ebenfalls dem KG 2 angehörte, ein Zufall ??

Grüße Freikorps

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7674
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #234 am: 19.01.20 (20:36) »
Na, das geht ja ratzfatz, ...

Damit hätten wir jetzt 79 Namen.

Und theoretisch sind es sogar 80. Wir erinnern uns, im Buch von Klietmann "Die Auszeichnungen des Deutschen Reiches" befindet sich ein Foto, das Göring bei der Überreichung eines Pokals zeigt. Hier soll es sich um die 45. Verleihung handeln, ein Oberleutnant Mann.

Ich kann mich gar nicht erinnern, woher der Zusatz bei Oberleutnant Biemer stammt, daß es sich um die 53. Verleihung handelt. Ich habe das in meiner Liste nun gestrichen, da wir vor ihm nun schon eine ganze Reihe mehr Namen haben.

Eventuell handelt es sich bei jenem "Oberleutnant Mann" um Ernst Mann? Er wurde am 16.07.1942 als Oberleutnant im KG 55 mit dem Deutschen Kreuz in Gold ausgezeichnet. Aber das wäre vorerst eine durch nichts begründete Spekulation.

MM

  • Ehrenmitglied
  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 887
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #235 am: 20.01.20 (22:23) »
Mein Schwiegervater Oberleutnant Albert Biemer hat den 53. Pokal "Für besondere Leistung im Luftkrieg" am 16.12.1940 verliehen bekommen.
Der Pokal befindet sich in unserem Besitz, allerdings ohne Urkunde, die vermutlich 1945 auf der Flucht aus Brünn verloren ging oder dort zurück blieb. Mein Schwiegervater ist im Januar 1941 von einem Aufklärungsflug nach von Sizilien nach Malta nicht zurückgekehrt.
gez. Reiner Maasch

Da kam die Angabe mit der Nr. 53 her.
~ sic transit gloria mundi ~

Suche Informationen, Unterlagen, Fotos, Urkunden und Sonstiges zum KGzbV 323/Transportgeschwader 5 (Me 323 Gigant), der schweren Panzerjägerabteilung 560 (Nashorn/Jagdpanther)
Ausserdem Feuerzeuge die in Kriegsgefangenschaft in Tunesien/Afrika hergestellt wurden.

aviatikus

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #236 am: 07.02.20 (17:25) »
Hallo Freikorps,

woher hast Du die Info, das Olt. Gerhard Czernik (6./KG 2) bereits am 24.12.1940 den Pokal bekommen hat, und nicht am 26.02.41? Welcher Zeitungsartikel?

Und nach meiner Info hat Olt. Joachim Genzow den Ehrenpokal am 02.12.40 bekommen, nicht am 24.12.

aviatikus

aviatikus

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #237 am: 07.02.20 (18:15) »
Noch eine Korrektur, bei Wilhelm Nöller handelt es sich um Rudi oder Rudolf Nöller, Hauptmann.
Wilhelm Noller, mit o, war am Kriegsende Leutnant und RK-Träger und bekam den Ehrenpokal laut Ehrenliste am 23.11.1942

aviatikus

Freikorps

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #238 am: 07.02.20 (18:18) »
Das Datum zu Genzow habe ich dem Band 1 von Jochen Kaiser
über die RK.-Träger der Kampfflieger entnommen.

Bei Czernik steht das Datum in einem Zeitungsartikel
vom 24.10.41 anlässlich seines Todes.

Der Artikel stammt wohl dem Völkischen Beobachter....

Grüße Freikorps

Freikorps

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 174
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #239 am: 07.02.20 (18:23) »
Was Nöller angeht habe ich auch eher an Rolf Nöller (II./Stuka 2) gedacht... ;)

 

post